SonneMondSterne erneut abgeblasen: Festival-Fans am Boden zerstört – „Ich bin einfach nur sprachlos“

Das Festival SonneMondSterne musste abgesagt werden. (Archivbild)
Das Festival SonneMondSterne musste abgesagt werden. (Archivbild)
Foto: imago stock&people

Saalburg-Ebersdorf. „Wir sind untröstlich und müssen mit größtem Bedauern verkünden, dass auch das diesjährige SonneMondSterne verschoben werden muss.“ So kündigten die Veranstalter des Festivals „SonneMondSterne“ an, dass auch dieses Jahr das Event wegen der Corona-Pandemie ausfallen muss.

Für die Veranstalter, aber auch für die Fans eine riesige Enttäuschung. Das Festival „SonneMondSterne“ ist eines der größten OpenAir-Festivals der elektronischen Musik und findet eigentlich jährlich im August in Thüringen statt. Bereits im letzten Jahr musste es wegen der Pandemie gecancelt werden.

„SonneMondSterne“ schockiert Fans mit Absage für 2021

Nun wurde das Aus auch für dieses Jahr bekannt gegeben. Man sehe keine Chance, „unser Festival mit dem nötigen Spaß und einem Mindestmaß an Verantwortung durchzuführen“, schreiben die Veranstalter.

Die Fans reagieren schockiert, viele hatten sich schon auf ausgelassenes Tanzen unter freiem Himmel gefreut.

------------------------------------

• Mehr Themen:

-------------------------------------

Fans sind fassungslos über Absage

  • „Das erscheint mir doch recht voreilig. In wenigen Monaten wird es mehr als genug Impfstoff (...) für alle geben. Wenn ein Großteil der Bevölkerung geimpft ist, gibt es keinen Grund mehr Kultur zu verbieten. Ich glaube ihr macht da eine schweren Fehler“
  • „Sehr schade, aber nachvollziehbar“
  • „Und schon ist das Jahr gelaufen. Kannste wieder in die Tonne klopfen“
  • „Ich bin einfach nur sprachlos. Es tut mir für alle Veranstalter und Künstler unglaublich leid“
  • „Sehr traurig,auch für euch als Veranstalter. Aber dann ballern wir 2022(hoffentlich)“

Die Enttäuschung ist groß, manche Fans glauben auch nicht daran, dass 2022 große Festivals wie das „SonneMondSterne“ stattfinden können.

>>> Erfurt: Ungewöhnliche Szenen auf dem Fischmarkt – „Weiß einer, was da los ist?“

Die Veranstalter wollen die Hoffnung nicht aufgeben und rechnen fest mit dem kommenden Jahr.

Dann wird es GANZ SICHER endlich wieder das SMS in gewohnter, ungezwungener und ausgelassener Partystimmung geben!

Bleibt für die vielen Fans zu hoffen, dass sich diese Aussage bewahrheitet. (fb)