Thüringen: Frau ist auf der Landstraße unterwegs – plötzlich knallt es heftig

Thüringen: Es kam zu einem heftigen Unfall auf der Landstraße.
Thüringen: Es kam zu einem heftigen Unfall auf der Landstraße.
Foto: Silvio Dietzel

Sondershausen. Heftiger Unfall auf einer Landstraße in Thüringen!

Eine Frau war am frühen Donnerstagmorgen auf der Landstraße zwischen Badra und Sondershausen in Thüringen unterwegs, als es plötzlich heftig knallte. Zwei Autos wurden dabei stark beschädigt.

Thüringen: Heftiger Unfall auf Landstraße

Die 49-Jährige war gegen 6.30 Uhr mit ihrem Opel Astra in Richtung Badra unterwegs, als plötzlich ein Wildschwein über die Straße rannte. Die Operfahrerin konnte nicht mehr ausweichen und krachte mit dem Tier zusammen, wie eine Polizeisprecherin gegenüber Thüringen24 berichtet.

Durch den heftigen Zusammenstoß geriet das Wildschwein in den Gegenverkehr, wo es von einem Fiat eines 24-jährigen Mannes erfasst wurde.

Beide Autofahrer blieben bei dem Unfall unverletzt, das Wildschwein überlebte den Crash hingegen nicht. Es verendete unter dem Fiat. Die Unfallwagen wurden stark beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Auf welche Summe sich der entstandene Sachschaden beläuft, ist bislang nicht bekannt.

-----------------------------------

Mehr News aus Thüringen:

-----------------------------------

Polizei Thüringen geht von großem Tier aus

Daraufhin eilten Polizisten herbei und sicherten die Unfallstelle. Sie schätzten das Gewicht des verstorbenen Wildschweins auf etwa 100 Kilogramm.

Ein hinzugerufener Jagdpächter entsorgte den Kadaver des Wildschweins schließlich. Der Einsatz der Polizei ging bis etwa 9.40 Uhr.