Thüringen: Postbote will Paket zustellen – plötzlich wird er attackiert

Ein Paketzusteller ist in Singen (Thüringen) unvermittelt angegriffen worden...(Symbolbild)
Ein Paketzusteller ist in Singen (Thüringen) unvermittelt angegriffen worden...(Symbolbild)
Foto: IMAGO / Ralph Peters

Ilm-Kreis. Ein Paketzusteller wollte im Thüringer Ilm-Kreis eine Lieferung abgeben, doch der Arbeitstag endete für ihn im Klinikum!

Als er ein Grundstück in Singen (Thüringen) betrat, wurde er unvermittelt angegriffen.

Thüringen: Paketzusteller attackiert

Als der Postbote ein Paket zustellen wollte, schnappte plötzlich ein Hund nach ihm. Der Mischlingsrüde war laut Polizei von einem anderen Grundstück ausgebüxt und hatte den Postboten ins Visier genommen.

------------------------------

Mehr aus Thüringen:

------------------------------

Hund schnappt plötzlich zu

Unvermittelt schnappte der Hund zu und biss den Paketzusteller in den Unterarm. Durch den Biss wurde der 20-Jährige leicht verletzt und musste im Klinikum behandelt werden.

Die Polizei ermittelt nun gegen die Hundehalterin wegen fahrlässiger Körperverletzung. Auch das Veterinäramt wurde über den Sachverhalt unterrichtet. (fno)