Thüringen: Frau verliert mehrere zehntausend Euro – durch diesen fiesen Trick

Eine Seniorin aus Thüringen hat mehrere zehntausend Euro verloren. Sie wurde Opfer eines fiesen Tricks. (Symbolbild)
Eine Seniorin aus Thüringen hat mehrere zehntausend Euro verloren. Sie wurde Opfer eines fiesen Tricks. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Geisser

Leinefelde. Schon wieder haben fiese Telefonbetrüger zugeschlagen – und schon wieder hatten sie Erfolg.

Eine Seniorin aus Leinefelde in Thüringen hat durch einen fiesen Trick mehrere zehntausend Euro verloren.

Thüringen: Fieser Telefonbetrug!

Trickbetrüger gibt es schon immer. Doch in den letzten Wochen und Monaten häufen sich die Meldungen. Leider nicht nur die, die von glücklicherweise gescheiterten Versuche berichten, sondern auch die, in denen ältere Menschen Opfer solcher fiesen Betrüger geworden sind.

So wie eine 83-Jährige aus Leinefelde. Wie die Polizei berichtet, wurde die Dame am Mittwoch gegen Mittag von einer unbekannten Frau angerufen. Diese gab sich als ihre Enkelin aus. Ihr Anliegen: Sie möchte in Göttingen eine Wohnung kaufen und benötigt dafür mehrere zehntausend Euro.

--------------------------

Mehr News aus Thüringen:

--------------------------

Seniorin verliert mehrere zehntausend Euro

Kurz nach dem Anruf klingelte das Telefon der Seniorin erneut. Wieder war die unbekannte Frau am anderen Ende der Leitung. Sie wollte ihr Ansinnen noch einmal bestärken und erhöhte den Druck auf die 83-Jährige. Letztlich gab die Seniorin nach.

Sie traf sich gegen 14 Uhr in der Hahnstraße mit der unbekannten Frau und gab ihr mehrere zehntausend Euro. Die Betrügerin machte sich zu Fuß in Richtung Einsteinstraße aus dem Staub. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen.

So wird die Frau beschrieben:

  • circa 25 bis 30 Jahre alt
  • schlanke Frau
  • circa 1.60 bis 1.70 Meter groß
  • trug eine dunkle Hose, schwarze Schuhe und eine braune Jacke
  • trug eine Brille, ihre Haare hatte sie komplett unter einer schwarzen Mütze versteckt

+++Ostern in Thüringen: Das ist verboten, das ist erlaubt+++

Wenn du etwas beobachtet hast, kannst du dich bei der Kriminalpolizei Nordhausen unter dieser Nummer melden: 03631/960. (abr)