Thüringen verschickt 4.000 Briefe – dahinter steckt ein wichtiges Anliegen

Der Ministerpräsident von Thüringen, Bodo Ramelow, lässt derzeit 4.000 Briefe verschicken. (Archivbild)
Der Ministerpräsident von Thüringen, Bodo Ramelow, lässt derzeit 4.000 Briefe verschicken. (Archivbild)
Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Martin Schutt

In Thüringen werden derzeit 4.000 Briefe an Bürger verschickt.

Damit möchte der Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) aus Thüringen ein emotionales Zeichen setzen.

Thüringen verschickt 4.000 Briefe

Die Pandemie hält nun schon über ein ganzes Jahr an. Viele Menschen haben ihr Leben oder ihre finanzielle Unterstützung verloren.

Doch bei mehr als zwei Millionen Einwohner (Stand 2020) kann man schon einmal den Überblick über die Geschichten jedes Einzelnen verlieren.

Deswegen werden nun 4.000 Briefe auf ihren Weg geschickt.

-----------------------------------------------------------

Das ist Thüringen:

  • ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland
  • die Hauptstadt ist Erfurt
  • gegründet wurde Thüringen am 1. Mai 1920
  • die Wiedergründung fand am 3. Oktober 1990 statt
  • seit dem 4. März 2020 ist Bodo Ramelow (Die Linke) amtierender Ministerpräsident

-----------------------------------------------------------

++++ Thüringen: Urlaub trotz Corona? Als die Polizei diesen Campingplatz betritt, staunt sie nicht schlecht ++++

Thüringen: Ramelow will Erfahrung der Bürger hören

Die Adressen der Empfänger seien dabei in einem mehrstufigen Verfahren nach dem Zufallsprinzip ausgesucht worden, wie Justizminister Dirk Adams (Grüne) am Samstag erklärte.

Damit soll ein Bürgerforum auf die Beine gestellt werden, durch das die „täglichen Erfahrungen und Erlebnisse der Menschen mit dem Virus und den Corona-Regeln in die Arbeit der Verwaltung eingebunden werden“ sollen.

-----------------------------------------------------------

Mehr Themen zu Thüringen:

Thüringen: Schrecklicher Unfall! Für einen Fahrer kommt jede Hilfe zu spät

Thüringen: Frau verliert mehrere zehntausend Euro – durch diesen fiesen Trick

Thüringen: Heftiger Unfall! Auto landet auf dem Dach - Rettungshubschrauber im Einsatz

-----------------------------------------------------------

„Bisher dominieren Expertenmeinungen aus Medizin und Wissenschaft die politische Öffentlichkeit in der Pandemie“, erklärte dazu Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) und genau das soll sich nun ändern. „Wir hoffen nun auf eine hohe Zahl an Rückmeldungen“, ergänzte Adams.