Thüringen: Frau wird ihren Schrott endlich los – darauf folgt das böse Erwachen

Thüringen: Beim Umbau eines Hauses haben Diebe eine Frau mit einer fiesen Masche reingelegt. (Symbolbild)
Thüringen: Beim Umbau eines Hauses haben Diebe eine Frau mit einer fiesen Masche reingelegt. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Gottfried Czepluch

Grabsdorf. Eine 90 Jahre alte Frau in Thüringen ist auf fiese Art und Weise reingelegt worden.

In Grabsdorf im Saale-Holzland-Kreis (Thüringen) war ihr Enkel (37) gerade mit dem Umbau ihres Einfamilienhauses beschäftigt, als das Unglück seinen Lauf nahm.

Thüringen: Seniorin lässt Schrott abholen – das bereut sie jetzt zutiefst

Für die Arbeiten benötigt der 37-Jährige jede Menge schweres Gerät und Materialien, unter anderem einen Eisenträger und Kupferkabel. Die hatte er auf dem Hof des Hauses abgelegt.

Am Montagmorgen war die 90-jährige Seniorin allein auf dem Grundstück, als gegen 9.30 Uhr ein weißer Transporter vorfuhr. Die Männer kletterten aus dem Wagen und erklärten der Frau, dass es sich bei den Metallteilen auf dem Hof um „Schrott“ handele, den sie einsammeln sollten.

-------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

Thüringen: Rechter Szenetreff brennt komplett aus – Brandstiftung immer wahrscheinlicher

Suhl: Brand in Gefängniszelle! Ursache bisher unklar

Erfurt: Unfassbar! Unbekannte wüten HIER – Erfurter sauer: „Die Dummen sterben nicht aus“

-------------------------------

Unbekannte stehlen Metallteile in Thüringen

Die 90-Jährige willigte ein – davon ausgehend, dass die Männer diesen Auftrag von ihrem Enkel erhalten haben. Aus Dankbarkeit drückte sie den Männern noch einen 20-Euro-Schein als Trinkgeld in die Hand.

Erst später klärte sich auf, dass die Materialien noch benötigt wurden und die Frau auf eine fiese Masche hereingefallen war. Die Diebe entfernten sich bis dahin rasch in Richtung Poppendorf. (vh)