Thüringen: Trauriger Muttertags-Sonntag! Zwei Tote nach Motorrad-Unfällen

Ein schrecklicher Motorrad-Doppelunfall hat am Sonntag Thüringen erschüttert. (Symbolfoto)
Ein schrecklicher Motorrad-Doppelunfall hat am Sonntag Thüringen erschüttert. (Symbolfoto)
Foto: IMAGO / McPHOTO

Was für ein schreckliches Unfall-Wochenende in Thüringen...

Kaum ist das Wetter schön, zieht es viele Motorradfahrer und Biker auf die Straßen. Leider damit auch immer verbunden: eine latente Unfallgefahr. Am Sonntagnachmittag ist ein 57-Jähriger aus Mühlhausen bei einem Crash auf der B247 in Thüringen ums Leben gekommen. Laut Polizei ist der Mann gegen 13.30 Uhr die Bundesstraße aus Richtung Höngeda in Richtung Mühlhausen gefahren.

Thüringen: Trauriger Muttertags-Sonntag! Zwei Tote nach Motorrad-Unfällen

Dann hat er die Kontrolle über seine Suzuki verloren, ist im Anschluss mit einem Verkehrsschild und einem Zaun kollidiert, ehe er zum Stillstand gekommen ist. Der 57-Jährige hatte keine Chance, ist noch am Unfallort gestorben.

----------------------

Das ist das Bundesland Thüringen:

  • der Freistaat Thüringen hat rund 2,1 Millionen Einwohner auf 16.000 Quadratkilometer Fläche
  • Landeshauptstadt und zugleich größte Stadt ist Erfurt
  • weist eine hohe Dichte an wichtigen Kulturstätten auf, darunter das „Klassische Weimar“ (Unesco-Weltkulturerbe), das Bauhaus in Weimar und die Wartburg bei Eisenach
  • Ministerpräsident ist Bodo Ramelow (Linke), regierende Parteien sind Linke, SPD, Grüne

----------------------

Warum genau er die Kontrolle über sein Motorrad verloren hat, wird aktuell von der Polizei ermittelt. Ein Gutachter hat die Unfallaufnahme bereits unterstützt. Die B247 ist nach dem tödlichen Unfall vollgesperrt gewesen.

----------------------

Mehr News aus Thüringen:

----------------------

Thüringen: Kurze Zeit später ist 22-Jähriger ums Leben gekommen

Es ist leider nicht der erste Todes-Crash am Sonntag gewesen. Denn nur wenige Stunden später ist ein 22-Jähriger ebenfalls nach einem Motorrad-Unfall ums Leben gekommen.

Laut Polizei ist er gegen 17.30 Uhr auf einer Landstraße zwischen Kleinfalke und Linda bei Weida hinter dem Wagen eines 79-Jährigen gefahren. Am Abzweig Hilbersdorf wollte der Senior links abbiegen – zeitgleich wollte der junge Biker überholen, ist dann in das abbiegende Auto gekracht. Auch er hatte keine Chance. Mehr liest du hier >>>. (mg)