Thüringen startet Mammut-Projekt! Ramelow: „enorm wichtig“

Bodo Ramelow: Ein Ausbau der Zugverbindungen in Thüringen sei „enorm wichtig“. (Archivbild)
Bodo Ramelow: Ein Ausbau der Zugverbindungen in Thüringen sei „enorm wichtig“. (Archivbild)
Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Martin Schutt

Es gibt gute Nachrichten für den Nahverkehr in Thüringen!

Denn das länderübergreifende Mammut-Projekt für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen soll schon bald in die Wege geleitet werden. Bodo Ramelow spricht dabei von einer „enorm wichtigen Verbesserung des Öffentlichen Personennahverkehrs“.

Thüringen plant Ausbau des ÖPNV

Die Rede ist von einem Ausbau der länderübergreifenden S-Bahnstrecken Leipzig-Pegau-Zeitz-Gera und der S-Bahnverbindungen Leipzig-Merseburg.

Die Finanzierung sei nun gesichert, und mit dem Ausbau könne zeitnah begonnen werden, teilte die Thüringer Staatskanzlei am Freitag mit. Für den Ausbau der S-Bahnverbindung Leipzig-Gera sind Gesamtkosten von 342 Millionen Euro veranschlagt. Für die Verbindung Leipzig-Merseburg sind es 130 Millionen Euro.

++++ Thüringen: 1.500 Strohballen in Flammen! Polizei hat schlimmen Verdacht ++++

Thüringer zeigen sich begeistert

Im Netz erntet die Ankündigung auf der Facebook-Seite von Bodo Ramelow viel Begeisterung. „Sehr gut!“, schreibt ein Nutzer und ein anderer fügt hinzu: „Gratulation!“.

--------------------------------

Mehr Thüringen-Themen:

Thüringen: Lkw wird entladen – was dann zum Vorschein kommt, macht nachdenklich

Thüringen: Besorgniserregender Trend! In diesem Ranking schneidet das Land sehr schlecht ab

Thüringen: Linksterroristen immer aktiver? Verfassungsschützer warnt vor „Szenekrieg“

----------------------------------

Wie viel Zeit für den Ausbau der Zugverbindungen miteinberechnet werden muss, ist derzeit noch unklar. (ali/dpa)