A9 in Thüringen: Lkw-Fahrer passt kurz nicht auf – und hinterlässt ein Mega-Chaos!

Auf der A9 in Thüringen kam es zu einem Lkw-Unfall. (Symbolbild)
Auf der A9 in Thüringen kam es zu einem Lkw-Unfall. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Ralph Peters

Eisenberg. Unfall auf der A9 in Thüringen! Für einen Lkw-Fahrer endete die Fahrt in der Nacht zu Dienstag in der Leitplanke.

Der Fahrer eines Sattelzugs kam auf der A9 zwischen den Anschlussstellen Droyßig und Eisenberg von der Fahrbahn ab. Für andere Verkehrsteilnehmer wurde es anschließend gefährlich.

A9 in Thüringen: Lkw-Fahrer baut Unfall und sorgt für Chaos

Laut der Polizei ereignete sich der Unfall in Thüringen kurz vor 2 Uhr nachts. Der Lkw-Fahrer gab selbst zu, für einen Moment unaufmerksam gewesen zu sein, er fuhr in die Leitplanke an der Autobahn und beschädigte rund 100 Meter davon.

----------------------------

Mehr aus Thüringen:

----------------------------

Ein Chaos entstand. Denn: Andere Fahrer rollten über Fahrzeug- und Trümmerteile des Sattelzugs. Verletzt wurde aber niemand. Bei dem Unfall wurde allerdings auch der Dieseltank des Lkw aufgerissen, so dass das Benzin auf den Boden lief. Der durch den Unfall entstandene Schaden beläuft sich auf circa 40.000 Euro.

Für die Bergung des Fahrzeugs kam auf der A9 in Thüringen ein Kran zum Einsatz. (jhe)