Gera: Mädchen (9) läuft an Straße entlang – plötzlich packt ein Mann sie grob am Arm

In Gera soll ein Mann ein Mädchen bedroht und es grob am Arm gepackt haben. (Symbolbild)
In Gera soll ein Mann ein Mädchen bedroht und es grob am Arm gepackt haben. (Symbolbild)
Foto: dpa

Gera. Die Polizei in Gera ermittelt wegen des verdächtigen Ansprechens von Kindern.

Ein Mann soll in Gera demnach ein neunjähriges Mädchen angesprochen und grob am Arm festgehalten haben.

Gera: Mann soll Mädchen grob am Arm festgehalten und bedroht haben

Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei befand sich das Mädchen am Donnerstagnachmittag in der Nürnbergerstraße, am Fußgängertunnel zum Plzen-Center.

Dort habe ein bislang unbekannter Mann das Kind in verdächtiger Art und Weise angesprochen. Zudem hielt er die Neunjährige grob am Arm fest.

Daraufhin sei dem Mädchen ein Zeuge zur Hilfe geeilt und das Kind konnte fliehen. Die Kripo Gera sucht im Zuge der Ermittlungen nach Zeugen, die Angaben zum Geschehen geben können.

>>> Erfurt: Mysteriöses Objekt in der Stadt entdeckt – Anwohner rätseln: „Was wird das denn?“

Helfer des Mädchens wird gesucht

Insbesondere der unbekannte Helfer, der als „jünger“, groß und blond beschrieben wurde, wird gesucht.

------------------------------------

• Mehr Themen:

-------------------------------------

Der Mann, der das Mädchen grob angefasst haben soll, wird folgendermaßen beschrieben:

  • Vollbart
  • kurze braune Haare
  • lange braune Hose
  • Jacke
  • deutschsprachig

Du hast etwas gesehen? Dann melde dich bei der Polizei Gera unter der Telefonnummer 0365/82341465. (fb)