Hildburghausen: Mann öffnet SMS – danach spielt sein Handy völlig verrückt

Ein Mann aus Thüringen fiel leider auf die gewitzte Betrügermasche rein. (Symbolbild)
Ein Mann aus Thüringen fiel leider auf die gewitzte Betrügermasche rein. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Westend61

Thüringen. Eigentlich hat sich ein Mann aus Hildburghausen in Thüringen nur eine Sprachnotiz anhören wollen, die ihm auf seinem Handy angezeigt wurde.

Als der Mann aus Hildburghausen in Thüringen jedoch auf einen Link klickte, drehte sein Handy völlig am Rad.

Betrügermasche in Hildburghausen & Co.

Vor genau dieser Betrügermasche warnt nun die Polizei Hildburghausen.

Die Masche läuft folgend ab: Um an die Kontaktdaten ihres Smartphones zu gelangen, versenden die Gauner SMS, in der sie die Empfänger dazu auffordern, einem Link zu folgen, um sich eine Sprachnotiz anzuhören.

Das sollte man jedoch in keinem Fall tun, betont die Polizei. Wenn man den Link erst einmal angeklickt habe, sitze man schon in der Falle.

Der Link kann nämlich zum Totalausfall des Smartphones führen. Zusätzlich können die Betrüger im Hintergrund die Kontakte des Handys abgreifen und unter der Telefonnummer selber Nachrichten versenden.

Mann aus Hildburghausen fällt auf die Masche rein

Exakt das passierte auch dem Mann aus Hildburghausen. Die Betrüger schrieben insgesamt 2.200 Nachrichten von seinem Handy.

_______________________

Mehr Themen aus Thüringen:

_______________________

Daher hat die Thüringer Polizei nur einen Rat: „Löschen Sie derartige Nachrichten sofort und lassen Sie sich nicht verunsichern“.

Doch auch wenn ein Schaden bereits entstanden ist, sollen sich Opfer sofort bei der Polizei melden und sich über weitere Abläufe informieren – so wie der mann aus Hildburghausen. (mbe)