Schleiz: Mann vermisst seine teure Rolex – dabei liegt sie an einem Schicksalsort

Schleiz: Seine tausend Euro schwere Uhr befindet sich nun endlich wieder an seinem Handgelenk. (Symbolbild)
Schleiz: Seine tausend Euro schwere Uhr befindet sich nun endlich wieder an seinem Handgelenk. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Hübner

Schleiz. Glück im Unglück: So lässt sich das Schicksal eines 50-jährigen Mannes aus Schleiz beschreiben.

Vor knapp zwei Wochen war der Mann bei heftigem Regen unterwegs auf der A9. An der Anschlussstelle Schleiz kam er aufgrund der rutschigen, nassen Straße von der Straße ab.

Schwere Unfall auf der A9 bei Schleiz

Sein Auto überschlug sich. Schwer verletzt musste der Mann aus dem Autowrack geborgen werden und in ein Krankenhaus gebracht werden.

---------------------------------

Das ist das Bundesland Thüringen:

  • der Freistaat Thüringen hat rund 2,1 Millionen Einwohner auf 16.000 Quadratkilometer Fläche
  • Landeshauptstadt und zugleich größte Stadt ist Erfurt
  • weist eine hohe Dichte an wichtigen Kulturstätten auf, darunter das „Klassische Weimar“ (Unesco-Weltkulturerbe), das Bauhaus in Weimar und die Wartburg bei Eisenach
  • Ministerpräsident ist Bodo Ramelow (Linke), regierende Parteien sind Linke, SPD, Grüne

----------------------

Als es dem Mann im Krankenhaus langsam besser ging, stellte er schockiert fest, dass sich seine Rolex-Uhr nicht mehr am Handgelenk befand.

Schleiz: 50-Jähriger wittert einen Diebstahl

Sofort witterte er einen Diebstahl. Darauf suchte die Autobahnpolizei die Unfallstelle nochmal gründlich ab – und wurde fündig. Aus dem Dickicht hinter der Anschlusstelle blitzte den Suchern eine 15.000 Euro schwere Rolex entgegen.

Schleiz: 15.000 Euro Luxusuhr hat es überlebt

Somit fand die teure Uhr ihren Weg zurück zum Besitzer.

______________________

Mehr Themen aus Schleiz:

A9 in Thüringen: Irre Unfallserie! So oft hat's am Sonntag gekracht

Schleiz: Mutter und Sohn springen gleichzeitig ins Wasser, dann kommt es zum tragischen Unglück

Schleiz: Kein Intensivbett mehr frei – 66-Jähriger stirbt im Krankenwagen

_____________________

Lediglich die richtige Uhrzeit musste neu eingestellt werden. Sonst funktionierte sie noch einwandfrei. (mbe)