MDR: Irre Szene bei Interview mit Max Giesinger – „Du Ar***loch“

Im MDR-Interview mit Max Giesinger herrscht eine derbe Wortwahl. (Archivbild)
Im MDR-Interview mit Max Giesinger herrscht eine derbe Wortwahl. (Archivbild)
Foto: IMAGO / Andre Lenthe

Derbe Worte im MDR-Interview mit Max Giesinger!

Das Leben als Promi hat nicht nur seine guten Seiten. Manchmal kommt es für berühmte Leute leider auch zu Anfeindungen auf offener Straße. Auch Max Giesinger hat mit solchen Situationen zu kämpfen. Doch statt darüber Trübsal zu blasen, macht er im MDR-Interview kurzerhand einen Song daraus.

MDR: Max Giesinger schreibt spontanen „Ar***loch“-Song

Die witzige Aktion geht auf die Sendung „Wartungsfläche Fuhrpark“ von „MDR Jump“ zurück. Musikredakteur Felix Hecklau präsentiert Max Giesinger darin Zitate aus vorangegangenen Interviews, aus denen der Sänger spontan einen Song machen soll.

+++Weimar: Strecke von Nazi-Demo kurzfristig geändert – Anwohner sollen Autos in Sicherheit bringen+++

Zur Auswahl stehen dabei einige witzige Sprüche. Doch Giesinger entscheidet sich selbstironisch für das Zitat: „Max Giesinger du Ar**loch“.

Der Spruch geht auf eine Situation in Hamburg zurück. Als der Sänger dort unterwegs war, rief ihm ein Unbekannter diese Worte auf offener Straße hinterher. Nun macht er aus dem Leid eine Tugend und wandelt den Moment aus Hamburg spontan in einen Song um.

+++Yvonne Catterfeld zeigt private Aufnahmen – Fans sind ganz gerührt: „Ich habe Tränen in den Augen“+++

MDR: Max Giesinger – „Das ist gut, ja“

In Sachen Text kommt neben dem titelgebenden Zitat allerdings nicht mehr viel dazu. Trotzdem schmettert Giesinger die Zeilen inbrünstig heraus und spielt dazu auf seiner Gitarre. Auch Interviewpartner Felix Hecklau kann da nicht anders und steigt immer wieder in den Song mit ein.

------------------------------------

• Mehr Themen aus Thüringen

------------------------------------

Am Ende des kurzen Liedes sind sich die beiden in Sachen Qualität einig. „Das ist gut, ja“ und „Den müssen wir mal noch fertig machen“, witzeln die beiden herum.

Die Aufgabe scheint Max Giesinger sichtlich Spaß zu machen. Im selben Interview mit „MDR Jump“ entsteht gleich noch ein weiterer Song – er handelt von Brokkoli. (cm)