Altenburg: Schon wieder Überfall auf Pizzaboten! Mann im Gesicht verletzt

Ein Pizzabote ist in Altenburg überfallen worden. (Symbolbild)
Ein Pizzabote ist in Altenburg überfallen worden. (Symbolbild)
Foto: Funke Foto Services

Altenburg. Erneut ist in Altenburg ein Pizzabote ausgeraubt worden.

Nachdem es bereits vor wenigen Wochen zu einem Überfall auf einen Lieferanten in Altenburg gekommen war, ist nun erneut ein Pizzabote Opfer eines Raubüberfalls geworden.

Erneut Pizzabote in Altenburg überfallen und verletzt worden

Am Freitagabend kurz vor 22 Uhr erreichte die Polizei der Notruf, dass ein Mann in der Pestalozzistraße in Altenburg überfallen wurde.

------------------------------------

• Mehr Themen:

-------------------------------------

Der Mann wollte als Fahrer eines Pizzadienstes eine Bestellung ausliefern, als er seinen Angaben zufolge plötzlich unvermittelt Reizstoff in Gesicht gesprüht bekam und ihm dann die Geldbörse mit einem dreistelligen Bargeldbetrag aus der Hosentasche gezogen wurde.

+++ Weimar: Angriffe auf Polizisten durch Gegendemonstranten ++ Strecke von Nazi-Demo kurzfristig geändert +++

Mann wurde mit gefährlichem Reizstoff besprüht und im Gesicht verletzt

Auf Grund der Sichtbeeinträchtigung durch den Reizstoff, konnte das Opfer keine Personenbeschreibung abgeben, geht aber durch hörbare Schrittgeräusche von mindestens zwei Tätern aus, die sich dann unerkannt entfernen konnten.

+++ Thüringen: Leben wird deutlich teurer – bei diesen Artikeln steigt der Preis besonders heftig +++

Der Mann musste schließlich zur medizinischen Versorgung in eine Augenklinik gebracht werden.

Ähnlicher Überfall wenige Wochen zuvor

Erst wenige Wochen zuvor kam es zu einem ähnlichen Überfall im Gewerbegebiet Poststraße, wo ebenfalls ein Pizzabote ausgeraubt wurde.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen schweren Raubes aufgenommen. (fb)