A71 in Thüringen: Zeuge beobachtet heftige Unfallszenen! Polizei hat einen schlimmen Verdacht

Auf der A71 bei Erfurt hat es einen Autofahrer schlimm erwischt. (Symbolbild)
Auf der A71 bei Erfurt hat es einen Autofahrer schlimm erwischt. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Fotostand

Erfurt. Heftiger Unfall auf der A71 bei Erfurt!

Am Montag gegen 18 Uhr hat es einen Autofahrer zwischen Bindersleben und Gispersleben schlimm erwischt.

Ein Zeuge hat alles gesehen und die Polizei alarmiert.

A71 – Auto kommt von der Fahrbahn ab

Der Zeuge beobachtete, wie das Auto plötzlich nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit der Leitplanke kollidierte. Danach überschlug es sich mehrfach, so die Polizei. Am Steuer saß ein 49-Jähriger – und die Polizei hat einen schlimmen Verdacht.

Unfall auf der A71 – Das ist der Verdacht der Polizisten

Der 49-Jährige wurde mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Dort wurde ihm auch Blut entnommen – um Beweise zu sichern.

Der Verdacht: Der Fahrer könnte betrunken am Steuer gesessen haben.

-----------------------------

Mehr aus Thüringen:

Thüringen: Horror-Crash auf der B4! Biker stirbt nach Unfall

Suhl: Polizei schnappt Brandstifter – eine Sache schockiert besonders

Weimar: Eskalation bei Demo? Vorwürfe gegen die Polizei

Arnstadt: Polizei mit Hubschrauber im Einsatz – das steckt dahinter

-----------------------------

Die A71 war gegen 20 Uhr wieder frei befahrbar. Das Auto wurde geborgen und die Fahrbahn geräumt. (bp)