Wetter in Thüringen: „Kleine Hitzewelle“ erwartet! Danach fallen die Temperaturen drastisch

Wetter in Thüringen: Am Wochenende steigen die Temperaturen voraussichtlich wieder über 30 Grad. (Symbolbild)
Wetter in Thüringen: Am Wochenende steigen die Temperaturen voraussichtlich wieder über 30 Grad. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Westend61

Holt die Griller aus dem Kühlschrank! Oder die Röster – wir wollen ja keinem auf die Füße treten.

Wie auch immer die Bratwurst auf dem Grill heißen soll – am Wochenende gibt es die perfekte Gelegenheit, ein paar davon aufzulegen. Das Wetter in Thüringen soll am Wochenende nämlich Bombe werden!

Und das freut auch die Freibäder im Freistaat.

Wetter in Thüringen – So heiß soll es am Wochenende werden

Ein Meteorologe vom Deutschen Wetterdienst (DWD) spricht sogar von einer „kleinen Hitzewelle“, die auf Thüringen zurollen soll. Die Höchsttemperaturen liegen demnach am Freitag zwischen 28 und 31 Grad. Dazu gibt es einen echt freundlichen Mix aus Sonne und Wolken.

Auch am Samstag gibt es viel Sonne bei vielleicht ein paar Quellwolken. Die dürften den blauen Himmel aber nur wenig trüben. Die Höchstwerte liegen hierzwischen 25 und 29 Grad. Sonntag wird es dann schon ein wenig Kühler. Bei 24 bis 27 Grad in der Spitze bleibt es trotzdem angenehm warm – und daneben heiter bis wolkig.

---------------------------

So entsteht eine Wettervorhersage

  • Rund 10.000 Bodenstationen, 7.000 Schiffe, 600 Ozean-Bojen, 500 Wetterradarstationen und etwa 3.000 Flugzeuge sorgen weltweit dafür, dass stündlich Wetterdaten erfasst werden.
  • Wettersatelliten bieten eine Überwachung aus dem All.
  • Meteorologen können so das Geschehen rund um die Erde beobachten.
  • Gemessen werden Parameter wie Lufttemperatur und -druck, Windrichtung und -geschwindigkeit oder Wolkenhöhe.
  • So sammeln sich pro Stunde etwa 25.000 Meldungen an.
  • Diese werden ausgewertet und übermittelt - so bleiben Wetterprognosen auf dem aktuellen Stand.

---------------------------

Gute Nachrichten für die Betreiber von Freibädern in Thüringen. Für die war die Saison ja bisher eher durchwachsen. Das Wetter wollte fast über die ganzen Sommerferien einfach nicht mitspielen.

+++ Buga Erfurt bietet brandneuen Service – Besucher verwirrt: „Warum gibt es den erst jetzt?“ +++

Jetzt hoffen die Freibäder auf viele Badegäste am Wochenende – und einen hoffentlich schön sonnigen Spätsommer.

Wetter in Thüringen – Ab dann wir das Wetter im Freistaat wieder mau

Nichtsdestoweniger sind die Freibadbetreiber mit der bisherigen Saison weitestgehend zufrieden. Das Weimarer Schwanenseebad etwa hat die Besucherzahl der letzten Saison bereits erreicht. Ausschlaggebend war, dass man schon drei Wochen eher als üblich geöffnet habe, so das Bad.

Auch die Jenaer Stadtwerke sind mit ihren Besucherzahlen vergleichsweise zufrieden. Das liege unter anderem daran, dass Kinder bis 14 Jahre in dieser Saison kostenlos in die Bäder kommen. Dieses Angebot werde rege angenommen, sagen die Stadtwerke.

------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

Erfurt: Freundinnen hören jede Nacht mysteriöses Geräusch – „Nein, wir nehmen keine Drogen“

Thüringen: Achtung Stau! HIER wird die Autobahn ab Freitag besonders voll

Janin Ullmann: Endlich zurück in Erfurt – Fans trauen ihren Augen kaum

Thüringer sind laut DAK weniger krank – doch viele plagt jetzt dieses fiese Problem

------------------------------

Pech für die Freibäder – Nach dem Wochenende soll das Wetter vorerst wieder mau werden. Laut DWD wird das Wetter bereits mit dem Beginn der neuen Woche wieder schlechter. Am Dienstag sinken die Temperaturen wohl wieder auf Höchstwerte um die 21 Grad. Mitte der Woche pendeln sich die Höchsttemperaturen bei etwa 25 Grad ein. (bp)