Bad Langensalza: Unglaublicher Fund! Mann entdeckt DAS in seinem Garten

In Bad Langensalza machten Wissenschaftler einen erstaunlichen Fund. (Symbolbild)
In Bad Langensalza machten Wissenschaftler einen erstaunlichen Fund. (Symbolbild)
Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Klaus-Dietmar Gabbert

Einen unglaublichen Fund haben Archeologen in Bad Langensalza gemacht!

In Bad Langensalza wurde ein Grab entdeckt, das Knochen aus dem Mittelalter enthält. Doch eine Sache im Grab stellt die Wissenschaftler vor ein Rätsel...

Bad Langensalza: Ein Mann hat das Grab bei der Gartenarbeit entdeckt

Da kümmert man sich so schön um den Garten und urplötzlich steht man in einer archäologischen Zone. Das ist einem Mann aus Bad Langensalza passiert, der eigentlich nur mit Gartenarbeit beschäftigt war – bis er das Grab fand, wie die „Thüringer Allgemeine“ berichtet.

---------------------------------------------------------------------

Das ist Bad Langensalza:

  • eine Kurstadt im Unstrut-Hainich-Kreis in Thüringen
  • ist nach der Kreisstadt Mühlhausen die zweitgrößte Stadt im Kreis
  • bildet das Mittelzentrum für den südöstlichen Teil und einige Gemeinden im nördlichen Landkreis Gotha
  • hat 13 Stadtteile
  • amtierender Bürgermeister ist Matthias Reinz (parteilos)

---------------------------------------------------------------------

++++ Thüringen: Hitzige Debatte um Idee für ein neues Telefon-Alphabet – „B wie bescheuert!“ ++++

Bad Langensalza: Grab aus dem frühen Mittelalter gefunden

Das Grab sei nach Experten aus dem frühen Mittelalter. Darin wurde, nach den Angaben des Körperbaus, eine Frau gefunden. Die Grabbeilagen deuten auf eine Frau aus wohlhabendem Hause hin.

Dennoch gibt es eine Sache, die den Wissenschaftlern ernüchtert.

---------------------------------------------------------------------

Das könnte dich auch interessieren:

Thüringen verliert ein Stück Geschichte – um Kosten zu sparen

Thüringen: Mann zieht in Altenburg blank – und zwar gleich doppelt

Tierheim Erfurt: Reptil am Roten Berg gefunden – „Ausbrechen? Eigentlich unmöglich“

---------------------------------------------------------------------

Bad Langensalza: Grab wurde vermutlich schon früher beraubt

Nach zeitlicher Datierung, dem sechsten Jahrhundert, müssten in dem Grab noch mehr Schätze aufgefunden werden – doch die blieben aus. Es wurde lediglich ein Armreif und ein Scheibenfibel (eine historische Klammer, die die Kleidung zusammenhielt) gefunden.

++++ Bad Liebenstein: Schock im Tierpark! Tier stirbt qualvoll – „Wir sind unsagbar traurig“ ++++

Heiko Vogel vom Landesamt für Archäologie vermutet dahinter einen Grabraub. „Wir gehen davon aus, dass das Grab schon damals beraubt worden ist. Das war in dieser Zeit nicht ungewöhnlich“, äußerte er gegenüber der „“. (ali)

Die Archäologen sind im Freistaat also schon fündig geworden. ER aber ist noch auf der Suche. In Jena sucht ein 80-Jähriger Mann gerade nach seiner ersten großen Flamme. In den 60ern hat er sie einmal kennengelernt – und möchte sie jetzt unbedingt wiedertreffen. Mehr dazu >>>hier.