Gera: Endlich gibt es DIESEN neuen Laden in der City – und der sorgt jetzt schon für Diskussionen!

Bubble Tea-Läden kommen nach Gera. (Symbolfoto)
Bubble Tea-Läden kommen nach Gera. (Symbolfoto)
Foto: IMAGO / YAY Images

Na, endlich!

Nach Gera kommt bald ein neuer Laden, der für mächtig Diskussionen sorgt. Schon jetzt. Die Menschen in Gera reiben sich aber zunächst mal die Augen, denn in der Innenstadt hat schon der zweite Bubble-Tea-Laden geöffnet.

Gera: Endlich gibt es DIESEN neuen Laden in der City – und der sorgt jetzt schon für Diskussionen!

Der neue Laden nennt sich „An’s Tea House“ und befindet sich in der Großen Kirchstraße. Stephanie ist daran vorbeigelaufen und hat das neue Geschäft gleich in einer Facebook-Gruppe geteilt.

Der neue Laden scheidet aber die Geister.

„Wann kommt der erste Bubble-Waffel-Laden?“, fragt etwa eine Nutzerin. „Chemisches Gelumpe“, findet eine weitere. Wieder andere wünschen sich an der Stelle lieber einen McDonald’s oder Subway.

-----------------------

Das ist die Stadt Gera:

  • war Landeshauptstadt des Fürstentums Reuß jüngerer Linie (1848 bis 1918) sowie des Volksstaates Reuß (1918 bis 1920)
  • war zur Blütezeit der Stoff- und Tuchindustrie (ab Mitte des 19. Jahrhunderts) eine der reichsten Städte Deutschlands
  • gehört zur Metropolregion Mitteldeutschland, hat geringe Entfernungen zu Leipzig (60 Kilometer), Erfurt (80 Kilometer), Zwickau (40 Kilometer) und Chemnitz (70 Kilometer)
  • mit über 93.000 Einwohnern (Stand 2019) drittgrößte Stadt Thüringens
  • trägt seit 2017 offiziell den Titel als „Hochschulstadt“
  • Oberbürgermeister ist Julian Vonarb (parteilos)

-----------------------

Es gibt aber durchaus Stimmen unter den Kommentaren, die dem Modegetränk aus Hong Kong etwas abgewinnen können.

Neuer Laden in Gera: „Leute seid doch froh“

Ein Nutzer schreibt: „Leute seid doch froh, dass in dieser Zeit überhaupt jemand sich die Mühe macht und etwas Leckeres anbietet! Hingehen und unterstützen würde ich sagen!“

++ Hans-Georg Maaßen: Rennen um Süd-Thüringen – „Ist Maaßen noch zu verhindern?“ ++

Auch dieser Nutzer freut sich über den Laden: „Holt euch weiter eure River-Cola, aber beschwert euch ja nicht, dass in Gera nix los ist. Habt ihr eine Idee? Rechts und links sind noch genügen Ladenflächen frei.“

-------------

Mehr Themen:

Thüringen verliert ein Stück Geschichte – um Kosten zu sparen

Wetter in Thüringen: Am Wochenende wird's richtig ungemütlich – darauf musst du dich einstellen

Erfurt: Diese Entwicklung bereitet Fahrlehrern große Sorge – „Ich finde das beschämend für unser Land“

-------------

Wer sich also selbst ein Bild machen möchte, ob er Bubble-Tea Genießer oder Verschmäher ist, hat in Gera jetzt gleich zwei Gelegenheiten dazu. (bp)