Gera: Frau betritt frisch renovierten Bahnhof – drinnen trifft sie der Schlag! „Nur Idioten unterwegs“

Gera: Eine Frau war beim Anblick des Bahnhofs plötzlich entsetzt. (Symbolbild)
Gera: Eine Frau war beim Anblick des Bahnhofs plötzlich entsetzt. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / CHROMORANGE / Stefanie Jandik

Gera. Damit hätte die Frau nicht gerechnet!

Beim Betreten des frisch renovierten Bahnhofs in Gera traf sie direkt der Schlag! Völlig fassungslos schießt sie ein Foto und wendet sich über Facebook an die Öffentlichkeit. Die Reaktion auf ihr Foto: „Nur Idioten unterwegs“, kommentiert eine Facebook-Nutzerin.

Gera: Frau entsetzt beim Anblick des Bahnhofs

Wie das Foto zeigt, wurden die weiß gestrichenen Wände im Südbahnhof in Gera beschmiert. Graffitis ziehen sich über die Wände bis zum Ende des Gangs.

Die Frau schreibt dazu: „Na lange waren die Wände nicht weiß.“ Auf Nachfrage von Thüringen24 spricht sie schließlich von einer „Sauerei“ und sagt: „Wenn's wenigstens schöne Motive wären.“

---------------------------------

Mehr News aus der Region:

---------------------------------

Gera: Facebook-Nutzer gleicher Meinung

Auch andere Facebook-Nutzer sind alles andere als erfreut über die Tat. Eine Frau schreibt: „Sinnlos, nur Idioten unterwegs.“ Weitere Kommentare fallen so aus:

  • „Zum Ko..., hab's am Samstag auch gesehen. Da würde es sich echt lohnen, mal ein paar Kameras zu installieren. Und was isses...? Entweder sinnlos oder extremistisches Gekrakel.“
  • „Oh man.. es sah mal freundlich aus dort und jetzt ist es wie vorher.. schade.“
  • „Was ich mich frage, warum macht man sowas. Erstens sieht es weder schön aus, zweitens ergibt es nicht mal Sinn, was da dran geschmiert wird und letztens was haben die Leute davon, die es machen?“
  • „Gibt's nicht so Anstriche, an denen nix haften bleibt? Vielleicht wäre sowas 'ne Maßnahme.“

Eine Frau fordert aber auch: „Hier muss mehr passieren, als Wände weißen.. Das ist alles brüchig und kaputt.. Aber für mehr Geld hat es der Deutschen Bahn nicht gereicht..“

Ob dem so ist oder nicht – das muss wohl jeder selbst für sich entscheiden. Es ist aber sicherlich kein Grund, die Bahnhofswände mit Graffiti zu beschmieren. (nk)