Wetter in Thüringen: Wochenende startet sonnig – doch dann schlägt die Herbstpeitsche mit aller Härte zu

Wetter in Thüringen: Auch wenn die Temperaturen für den Herbstanfang noch mild sind, Böen und Regenschauer werden uns zeitweise am Wochenende nicht verschonen. (Symbolbild)
Wetter in Thüringen: Auch wenn die Temperaturen für den Herbstanfang noch mild sind, Böen und Regenschauer werden uns zeitweise am Wochenende nicht verschonen. (Symbolbild)
Foto: imago images / Montage: Thüringen24

Herbstpeitsche beim Wetter in Thüringen!

Allzu überraschend kommen die Wetterumschwünge in Thüringen im Herbst nun auch wieder nicht. Das Wetter im Sommer ließ in diesem Jahr doch auch zu wünschen übrig: mal ein wenig Sonne, dann wieder Starkregen bei wechselnden Temperaturen. Die eine große Hitzewelle in den Sommerferien blieb aus. An Wetterumschwünge haben wir uns gewöhnt. Doch nun schlägt der Herbst am Wochenende richtig zu!

Ein heftiger Wind zieht durch den Freistaat. Und er hat gebietsweise auch stürmische Böen im Gepäck.

Wetter in Thüringen: Herbstpeitsche hat das Wochenende im Griff

Beginnt der Samstag noch recht angenehm - hier kannst du dich auf warme Temperaturen mit Maxima um die 18 bis 22 Grad freuen mit sonnigen Phasen vor allem im Osten Thüringens - dreht sich der böige Wind in der Nacht zu Sonntag.

Im Thüringer Wald sausen die stürmischen Böen nur so durch die Äste. Hier nehmen sie richtig Fahrt auf: in exponierten Lagen mit bis zu 70 Kilometer pro Stunde.

-------------------------------

Mehr Nachrichten aus Thüringen:

Gera: E-Scooter kommen! HIER kannst du sie noch vor dem offiziellen Start testen

Erfurt: Mann will ohne Maske Straßenbahn fahren – dann eskaliert die Situation

Bodo Ramelow: Diese Entscheidung bringt ihn auf die Palme – „Unkultur“

Thüringen: Schrecklicher Unfall auf der B2! Motorradfahrer schwerverletzt – Rettungshubschrauber im Einsatz

------------------------------

In der Nacht liegen die Werte bei 10 bis 15 Grad. Der Sonntag macht dem Herbst dann alle Ehre: viele Wolken, vereinzelt immer wieder Regen. Zeitweise weht der Wind dabei auch sehr böig im Süden. Im Bergland musst du immer noch mit stürmischen Böen rechnen.

Doch es gibt auch eine klitzekleine gute Nachricht: Im Altenburger Land soll es zwischendurch auch mal heiter werden. Da wohnst du nicht? Dann kannst du dich wenigstens darüber freuen, dass es noch wärmer wird. Bei dem miesen Wetter musst du immerhin noch nicht die Heizung aufdrehen. Denn am Sonntag soll es 21 bis 25 Grad warm werden.

In der kommenden Woche kommt dann ein regelrechter Temperatursturz! Höchstwerte sind dann nur noch 14 bis 17 Grad, im Bergland nur 12 bis 14 Grad. Es nieselt immer wieder und ist bewölkt. Am Dienstag sieht es ähnlich aus. Also vielleicht am Samstag noch einen Herbstspaziergang machen, die Sonne draußen im Café genießen, um dann sonntags mit einem Tee auf der Couch ein Buch zu lesen und Serien zu schauen. (js)