Eichsfeld: Motorradfahrer fliegt aus der Kurve – und stirbt im Krankenhaus

In Breitenworbis im Eichsfeld ist ein Motorradfahrer nach einem Unfall gestorben.
In Breitenworbis im Eichsfeld ist ein Motorradfahrer nach einem Unfall gestorben.
Foto: Feuerwehr Breitenworbis/SD

Breitenworbis. Im Eichsfeld hat es einen tödlichen Unfall gegeben.

Ein Motorradfahrer ist nach dem Unfall in Breitenworbis im Landkreis Eichsfeld gestorben. Er wurde 40 Jahre alt, wie die Polizei berichtet.

Eichsfeld: Motorradfahrer stirbt nach Unfall in Breitenworbis

Die Beamten sagen, dass der Biker am Sonntag gegen 17 Uhr auf der Landstraße zwischen Haynrode nach Breitenworbis unterwegs war, als es zu dem fatalen Moment kam. Der Honda-Fahrer verlor in einer Kurve die Kontrolle über seine Maschine und stürzte in den Graben.

Rettungskräfte kümmerten sich um den Schwerverletzten und brachten ihn ins Krankenhaus. Leider verlor der 40-Jährige dort den Kampf um sein Leben.

------------------------

Mehr News aus Thüringen:

------------------------

Die Polizei im Eichsfeld glaubt, dass er zu schnell gefahren ist und deswegen die Kontrolle verlor. Ein Gutachter soll das aber noch klären. Der Schaden liegt bei rund 5.000 Euro. Erst am Samstag war es in Thüringen zu einem tödlichen Motorrad-Unfall gekommen. >> Mehr Details zu dem Unfall liest du hier! (ck)