Kreis Gotha: Polizei findet Drogen bei Radfahrer – dann werden Häuser durchsucht

Kreis Gotha: Mindestens ein Haus wurde von den Beamten bereits durchsucht.
Kreis Gotha: Mindestens ein Haus wurde von den Beamten bereits durchsucht.
Foto: News 5

Waltershausen. Ein Fahrradfahrer hat am Mittwochnachmittag im Kreis Gotha einen größeren Einsatz der Polizei ausgelöst. Der Mann wurde von der Polizei in Waltershausen kontrolliert und hatte Drogen in nicht unerheblicher Menge bei sich.

Anschließend ordnete die Staatsanwaltschaft die Durchsuchung von mehreren Anwesen im Kreis Gotha an.

Kreis Gotha: Bei der Durchsuchung geht es um Rauschgift

„Es gibt mehrere Objekte, die durchsucht werden sollen“, sagte ein Sprecher der Polizei. Die Durchsuchungsmaßnahmen dauern aber noch an. Entsprechend könnten jetzt noch keine Aussagen darüber getroffen werden, ob in den Häusern etwas gefunden worden ist. „Es geht um Rauschgift, so viel kann ich ihnen sagen“, so der Sprecher weiter.

Mindestens ein Haus wurde bereits kontrolliert.

---------------

Mehr Themen:

A71: Polizei staunt nicht schlecht als sie IHN auf die Auffahrt fahren sehen

Thüringen: Mietpreise in den Städten explodieren – doch diese Prognose überrascht

Thüringen: Wahl-Umfrage zeigt krasse Kehrtwende! Diese Partei kann Ergebnis mehr als verdoppeln

---------------

Bei dem Fahrradfahrer handelt es sich um einen 36-jährigen Mann. Er musst jetzt mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.

Wir halten dich in der Sache auf dem Laufenden. (bp)