Thüringen: Naturschauspiel! Warum du in den Himmel gucken solltest

Über Thüringen sollen in der Nacht mehrere Sternschuppen fliegen. Du darfst dir also was wünschen... (Symbolbild)
Über Thüringen sollen in der Nacht mehrere Sternschuppen fliegen. Du darfst dir also was wünschen... (Symbolbild)
Foto: picture alliance / dpa | Marcus Führer

Erfurt/Stuttgart. Die Thüringer haben derzeit gute Chancen, ein Naturschauspiel zu beobachten.

Im Nachthimmel Thüringens sind nämlich ziemlich viel Sternschnuppen unterwegs. Und da der Himmel relativ wolkenfrei bleiben soll, kannst du die Sternschnuppen bei ihrem Sturzflug beobachten.

Thüringen: Sternschnuppen am Nachthimmel

Meteorologen sagen, dass der Meteorstrom noch bis mindestens Sonntag zu sehen ist. Fixpunkt ist das Sternbild Drache – dahin solltest du also gucken. Die Meteore flitzen vom Fluchtpunkt aus in alle Richtungen. Bis zu zehn Sternschnuppen pro Stunde sollen sich auf den Weg machen.

---------------------

Ähnliche Themen:

---------------------

Die Bruchstücke, die du beim Verglühen als Sternschnuppen siehst, stammen von einem Kometen mit dem wunderbaren Namen 21P/Giacobini-Zinner. Wichtig: Anders als bei anderen Meteorschauen sind die so genannten Draconiden schon viel eher zu sehen, nämlich bereits nach dem Sonnenuntergang. Da der Drache aber hoch am Himmel steht, sind die Draconiden die ganze Nacht über sichtbar.

Thüringen: Nächster Meteorschauer im Anflug

Solltest du am Samstagabend keine Zeit haben, um die Sternschnuppen zu beobachten, brauchst du übrigens nicht lange auf den nächsten Meteorschauer über Niedersachsen warten. Um den 21. Oktober werden Orioniden erwartet. Sie sind zwar viel kleiner als Draconiden, aber wegen ihrer Menge und Geschwindigkeit solltest du sie dennoch ganz gut sehen können. (ck)