Nordhausen: Polizei sucht im Haus nach Drogen – als sie DAS findet, schaltet sich das LKA ein

Nordhausen: Bei einer Hausdurchsuchung haben die Beamten am Mittwoch Granaten gefunden.
Nordhausen: Bei einer Hausdurchsuchung haben die Beamten am Mittwoch Granaten gefunden.
Foto: Silvio Dietzel

Nordhausen. Eigentlich haben die Polizisten ja nach Drogen gesucht.

Bei mehreren Hausdurchsuchungen im Stadtgebiet in Nordhausen haben die Beamten am Mittwoch aber ganz andere Dinge gefunden. Deswegen ist ein Mann jetzt im Knast gelandet, berichtet die Polizei in Nordhausen.

Nordhausen: In einer Wohnung fanden die Polizisten Granaten

Den Durchsuchungen waren verschiedene Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz vorangegangen. In einer Wohnung eines polizeibekannten Mannes wurden die Einsatzkräfte fündig.

+++ Erfurt: Polizei findet SOLCHE Waffen bei Hausdurchsuchung – Mann (41) erntet mehrere Anzeigen +++

Sie fanden aber nicht nur verschiedene Drogen wie Ecstasy oder Crystal. Auch mehrere scharfe Patronen und zwei Wurfgranaten wurden sichergestellt, berichtet die Polizei.

Die Beamten konnten vor Ort nicht feststellen, ob die Granaten noch scharf waren. Deswegen hat sich das Landeskriminalamt eingeschaltet und die Waffen gesichert. Sie werden momentan noch untersucht.

----------------

Mehr Themen:

Erfurt: Feuerwehrleute drohen DESHALB mit Streik – „Die Leute haben es satt"

Thüringen: Autofahrer kracht mit Reh zusammen – dann kommt es noch schlimmer

Altenburg: Brutale Szenen auf Spielplatz! Jugendliche gehen auf Kinder los

----------------

Derweil wurde der 44-Jährige erstmal festgenommen. Gegen ihn wurde am Donnerstag ein Haftbefehl erlassen. Er wurde in ein Gefängnis gebracht. (bp)