Thüringen: Polizei will jugendliche Mopedfahrer kontrollieren – es kommt zur wilden Verfolgungsjagd

Breitenworbis: Am Mittwochnachmittag lieferten sich zwei Jugendliche eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei. (Symbolbild)
Breitenworbis: Am Mittwochnachmittag lieferten sich zwei Jugendliche eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Fotostand

Breitenworbis. Wilde Verfolgungsjagd in Breitenworbis (Thüringen).

Zwei Jugendliche lieferten sich am Mittwochnachmittag ein Rennen mit der Polizei. Dabei wollten die Beamten die beiden nur kontrollieren. Statt aber anzuhalten gaben die Jugendlichen Gas. Die Polizei nahm die Verfolgung auf.

Thüringen: Die Jugendlichen flüchteten über Wald- und Wiesenwege

Über Wald- und Wiesenwege versuchten die beiden 16-Jährigen zu flüchten, berichtet die Polizei. Einen von beiden konnten die Beamten schließlich in einer Durchfahrtsstraße in der Stadt stellen. Der andere verlor – wohl auf einem nicht asphaltierten weg – die Kontrolle über sein Moped und stürzte zu Boden.

--------------------------

So viele Unfälle gab es in Thüringen im Jahr 2020

  • durch Corona ging die Zahl der Unfälle drastisch zurück
  • 47.920 Unfälle gab es (-14,1 Prozent zum Vorjahr)
  • 83 Menschen sind im Straßenverkehr gestorben (2019 waren es 92)
  • 6499 Menschen wurden verletzt durch einen Unfall
  • davon 1489 schwer
  • Hauptunfallursache ist überhöhte Geschwindigkeit
  • außerdem: Alkohol am Steuer, Nichtbeachtung der Vorfahrt und fehlerhaftes Abbiegen oder Überholen

--------------------------

+++ Nordhausen: Polizei sucht im Haus nach Drogen – als sie DAS findet, schaltet sich das LKA ein +++

Glücklicherweise hat er sich nicht verletzt. Den Polizisten musste er dennoch Rede und Antwort stehen. Er hatte zwar einen Mopedführerschein, seine Maschine war aber offensichtlich frisiert und er hätte sie so nicht fahren dürfen.

-----------------

Mehr Themen:

Erfurt: Feuerwehrleute drohen DESHALB mit Streik – „Die Leute haben es satt“

Jena: Traurig! Beliebtes Kunstwerk verschwindet aus der Stadt – „Das kann nicht sein“

Erfurt: Polizei findet SOLCHE Waffen bei Hausdurchsuchung – Mann (41) erntet mehrere Anzeigen

-----------------

Die Führerscheine von beiden 16-Jährigen sind jedenfalls erstmal futsch. Auch das frisierte Moped wurde von der Polizei sichergestellt. Auf die Jugendlichen kommen jetzt mehrere Verfahren zu. Die Polizei hat auch die Eltern informiert. (bp)