Thüringen: Unbekannte sprechen Kinder aus Auto an – das sollen sie ihnen gesagt haben

Thüringen: Kinder wurden von Unbekannten angesprochen. (Symbolbild)
Thüringen: Kinder wurden von Unbekannten angesprochen. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Daniel Schäfer

Neundorf. Da gingen in Thüringen gleich die Alarmglocken an. Wieder einmal schlugen Eltern bei der Polizei Alarm, weil ihre Kinder von unbekannten Autofahrern auf der Straße angesprochen wurden.

Doch diesmal sind die Hintergründe offenbar völlig anders.

Thüringen: Kinder von Unbekannten angesprochen – der Anlass dürfte überraschen

Am Dienstagnachmittag sorgte ein VW Kombi-Bus in Neundorf bei Bad Lobenstein für Aufregung bei Eltern und Kindern. Wie die Polizei aus Thüringen berichtet, sollen mehrere Kinder von den zunächst unbekannten Autoinsassen angesprochen worden sein.

Die Eltern, die sich vermutlich an die ähnlichen Fälle der letzten Tage von angeblicher, versuchter Kindesentführung in Thüringen erinnerten, schlugen sofort Alarm und alarmierten die Polizei. Die Beamten konnten den VW-Bus samt seiner Insassen ausfindig machen und glücklicherweise Entwarnung geben.

+++ Angst vor mutmaßlichem Kidnapper ist groß – Polizei nennt weitere Details +++

Laut Aussagen der Thüringer Polizei handelte es sich bei den Unbekannten um Personen einer Religionsgemeinschaft, die Flyer verteilt hatten. Möglicherweise könnten sie den Kindern nachgerufen und versucht haben, sie von ihrer Religion zu überzeugen. Diese Vermutung konnte jedoch noch nicht abschließend geklärt werden.

-----------------------------------

Mehr Nachrichten aus Thüringen:

-----------------------------------

Die Beamten sind sich jedoch sicher, dass in diesem Fall kein Zusammenhang mit den besorgniserregenden Vorfällen der letzten Tage in Thüringen besteht.>> Albtraum für alle Eltern – ist HIER ein Kinderfänger unterwegs?

Zumindest in Neundorf kann also durchgeatmet werden. (mkx)