Clueso: Plötzlich steht er im Tagesthemen-Studio – DIESE Reaktion spricht Bände

Clueso: Urplötzlich stand der Sänger im Tagesthemen-Studio (Archivbild)
Clueso: Urplötzlich stand der Sänger im Tagesthemen-Studio (Archivbild)
Foto: IMAGO / Andreas Weihs

Am Freitagabend haben bei den Tagesthemen sicher einige Leute zweimal hingeschaut.

Erst bringt die Nachrichtensendung ein langes Portrait von Clueso – dann steht der Erfurter Sänger plötzlich mitten im Studio.

Im Interview wird Clueso auf die momentane Lage der Künstler in Deutschland angesprochen. Natürlich geht es auch um Corona. Eine Reaktion von ihm spricht dabei Bände.

Clueso: „Es ist noch ein langer Weg“

Ganz alltäglich war der Auftritt sicher nicht für Clueso. Man konnte ihm fast einen hauch Nervosität anmerken, als er von Moderatorin Carmen Miosga auf seine jetzige Situation angesprochen wird.

„Es ist noch ein langer Weg, bis wir wieder da sind, wo wir einmal waren“, so der Erfurter. Immerhin gebe es derzeit wieder Live-Konzerte, die man spiele. „Wir haben vor einigen Tausend Leuten gespielt. Das war krass. Das Feeling wieder zu haben, war sehr, sehr seltsam“, erzählt der Sänger weiter.

Dieses Gefühl hat Clueso offenbar auch bei seinen Fans auf den Konzerten gespürt. Immerhin sind solche Events nach so einer langen Corona-Pause für die meisten nicht mehr selbstverständlich. „Aber alle hatten Bock“, so Clueso.

Die Corona-Regeln sind für Clueso nicht einfach

Kurze Zeit später schwingt das Gespräch auf die Corona-Regeln um.

„Immerhin gibt es Konzerte jetzt wieder“, leitet Moderatorin Miosga das Thema ein, „und Veranstalter können für sich entscheiden, ob sie nur Genesene und Geimpfte oder auch Getestete reinlassen.“

Dann die heikle Frage: „Wie würden sie das entscheiden?“

------------

Das ist Clueso:

  • am 9. April 1980 ist in Erfurt geboren
  • sein eigentlicher Name ist Thomas Hübner
  • deutscher Sänger, Rapper, Songwriter, Produzent und Autor
  • absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Friseur, bevor er sich für die Musik entschied
  • 2001 erschien sein erstes Album „Text und Ton“
  • mittlerweile hat er acht Alben veröffentlicht und ein eigenes Label
  • 2020 erschien mit „Andere Welt“ eine Kollaboration mit den Rappern Capital Bra und KC Rebell

------------

+++ Clueso macht Mega-Ankündigung – Fans ganz aus dem Häuschen: „Haben sie dich endlich rumgekriegt?“ +++

Clueso antwortet sichtlich nachdenklich: „Sehr ambivalent.“

„Einerseits: Ich will nicht, dass die Leute krank werden, auf der anderen Seite ist es so, dass die es Idee von Kunst und Musik ist, dass alle kommen, dass die für alle zugänglich sind.“

„Irgendwie ist es sehr schwer uns die Karte zuzuschieben“

Es ist ein ziemliches Dilemma, mit dem sich gerade fast die gesamte Kulturbranche herumschlagen muss. Klar, alle wollen volle Häuser – das funktioniert aber nur mit 2G und damit schließt man Leute aus.

clueso

Entsprechend ist der Künstler auch etwas frustiert: „Irgendwie ist es sehr schwer uns die Karte zuzuschieben, dass man als Künstler die Entscheidung treffen muss.“

----------------

Mehr Themen:

„In aller Freundschaft“: MDR kündigt DAS an – „Wird wieder aufregend“

Clueso und Mario Barth bei „Riverboat“: Der Comedian reißt Witze – der Erfurter reagiert anders, als erwartet

Clueso: Irre Aktion – DAS hätten wohl die wenigsten Fans erwartet

----------------

Damit steht Clueso sicher nicht allein da. Das volle Interview kannst du dir >>>hier anschauen. (bp)