Wetter in Thüringen: Endlich! Ende des Dauerregens in Sicht – so geht's jetzt weiter

Wetter in Thüringen: Ein Ende des Dauerregens ist in Sicht, doch es hat sich noch nicht ausgeregnet. (Symbolbild)
Wetter in Thüringen: Ein Ende des Dauerregens ist in Sicht, doch es hat sich noch nicht ausgeregnet. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Michael Gstettenbauer

Erfurt. Puh! Das Wetter in Thüringen hat uns reichlich Regen gebracht. Allein am Donnerstag haben die Experten Regenmengen von bis zu 40 Litern pro Quadratmeter in 24 Stunden gemessen.

Die gute Nachricht: Das Wetter in Thüringen lässt es damit auch erst einmal wieder gut sein. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) kündigt für das Wochenende ein Ende des Dauerregens an.

Wetter in Thüringen: Endlich! Dauerregen verzieht sich

Freitagnachmittag an lässt der Regen langsam nach. Der Vormittag startet mit Temperaturen um die sechs Grad, dann steigen die Werte zum Nachmittag hin auf bis zu zehn Grad, wie der DWD mitteilte. In den höheren Lagen werden es voraussichtlich drei bis sieben Grad.


In der Nacht zum Samstag bleibt es wechselnd bewölkt, aber trocken. Vor allem südlich des Thüringer Waldes ist mit Nebel zu rechnen. Bei schwachem Wind aus Südwest sinken die Temperaturen auf vier bis ein Grad.

Wetter in Thüringen: Am Sonntag geht es mit dem Regen weiter

Schon in der Nacht zum Sonntag sei dann aber stellenweise mit „etwas Regen“ zu rechnen, so die Experten. Und der bleibt uns auch tagsüber erhalten: viele Wolken und örtliche Schauer sind drin.

-------------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

Erfurt: Neuer Wohnkomplex erhitzt die Gemüter – „Sieht aus wie zu DDR-Zeiten“

Gotha: Frau lässt sich Haare schneiden – als sie dafür zahlen soll, eskaliert es

Weihnachten in Thüringen: Neuer Trend! „Kann ich mir nicht erklären“

-------------------------------------

Dazu mäßiger Wind mit teilweise stürmischen Böen. Klingt ungemütlich – kein Wetter für Sonnenanbeter!

Wetter in Thüringen: So startet die neue Woche

Ähnlich sieht es auch am Montag aus. Zu Beginn der neuen Woche ist es stark bewölkt, vereinzelt mit schwachem Regen. Die Höchstwerte liegen bei 8 bis 10 Grad, im Bergland mit 4 bis 7 Grad darunter. Ähnliches verspricht dann auch die Nacht zum Dienstag: Einige Wolken, örtlich Nebel, und das bei Temperaturen von 4 bis 1 Grad. (vh)