A4 in Erfurt: Riskante Aktion! Fußgänger versucht, Autos zu stoppen

Ein Mann hatte auf der A4 in Erfurt versucht, Autos zu stoppen. (Symbolbild)
Ein Mann hatte auf der A4 in Erfurt versucht, Autos zu stoppen. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / KS-Images.de

Erfurt. Wahnsinnsaktion von einem Mann auf der A4 in Erfurt!

Vollkommen betrunken ist ein Fußgänger am Sonntagmorgen auf der A4 in Erfurt unterwegs gewesen und hatte versucht, Autos zu stoppen. Das berichtet die Thüringer Polizei am Montagmorgen.

A4 in Erfurt:

Nach dem die Beamten alarmiert worden waren, hatten sie sich direkt auf den Weg gemacht und den 38-Jährigen zwischen dem Kreuz Erfurt und Erfurt West entdeckt.

Er habe auf dem Mittelstreifen gestanden und versucht, Autos anzuhalten, heißt es von den Beamten.

--------------------------

So viele Unfälle gab es in Thüringen im Jahr 2020

  • durch Corona ging die Zahl der Unfälle drastisch zurück
  • 47.920 Unfälle gab es (-14,1 Prozent zum Vorjahr)
  • 83 Menschen sind im Straßenverkehr gestorben (2019 waren es 92)
  • 6499 Menschen wurden verletzt durch einen Unfall
  • davon 1489 schwer
  • Hauptunfallursache ist überhöhte Geschwindigkeit
  • außerdem: Alkohol am Steuer, Nichtbeachtung der Vorfahrt und fehlerhaftes Abbiegen oder Überholen

--------------------------

Um die Situation für den Mann und die Verkehrsteilnehmer zu entschärfen, wurde der Fußgänger zunächst in Gewahrsam genommen.

Schnell stellten die Beamten fest, dass der Mann vollkommen betrunken war. Er hatte 2,92 Promille. Außerdem hatten sie den Verdacht, dass noch andere Rauschmittel im Spiel gewesen sein könnten.

-------------------------

Mehr aus Thüringen:

Suhl: SEK-Einsatz! Mann schießt mit Armbrust um sich – Festnahme

Clueso macht es öffentlich – und reagiert auf traurigen Fan-Kommentar „verstehe den Frust“

Nordhausen: 10-Jähriger beim Spielen auf Dach in Lebensgefahr! Seine Erklärung erschüttert

-------------------------

Gegen den 38-Jährigen wird jetzt wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt. Weil er nicht ganz fit zu sein schien, wurde er zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. (mw)