Kreis Nordhausen: Kleintransporter fängt plötzlich Feuer – meterhohe Rauchsäule

Foto: Feuerwehr Großwechsungen / Silvio Dietzel

Mauderode. Im Kreis Nordhausen war am Dienstagmorgen eine Landstraße über zwei Stunden gesperrt. Ein Transporter hatte zwischen Günzerode und Mauderode urplötzlich Feuer gefangen.

Bei dem Vorfall im Kreis Nordhausen wurde zum Glück niemand verletzt.

Kreis Nordhausen: Polizei geht von einem technischen Defekt aus

Die Polizei wurde nach eigenen Angaben gegen 9.45 Uhr alarmiert. Als die Einsatzkräfte eintrafen stand der Transporter kurz vor Mauderode schon komplett in Flammen.

Warum das Fahrzeug angefangen hat zu brennen, ist noch nicht ganz klar. Gegenwärtig geht die Polizei von einem technischen Defekt aus.

-----------------

Mehr Themen:

Nordhausen: „Hobby-Sheriff“ stoppt lauten Mercedes – dann wird's schmerzhaft

Rudolstadt: Frau will Ex-Freund Denkzettel verpassen – und sorgt für riesigen Polizeieinsatz

A4 in Thüringen: Lkw-Fahrer kommt von Straße ab – mit fatalen Folgen

-----------------

Das Feuer konnte von den Kameraden der Feuerwehr gelöscht werden. Für die Zeit des Einsatzes war die Landstraße voll gesperrt. Erst um 12.15 konnte sie wieder für den Verkehr freigegeben werden. (bp)