Thüringen: Nena nahm bei Konzert kein Blatt vor den Mund – und produzierte den Eklat des Jahres

Die Sängerin hat 2021 in Thüringen für den Eklat des Jahres gesorgt! (Archivbild)
Die Sängerin hat 2021 in Thüringen für den Eklat des Jahres gesorgt! (Archivbild)
Foto: IMAGO / Marc John

Apolda. Das Jahr 2021 neigt sich seinem Ende zu. Wir werfen noch einmal einen Blick auf die Ereignisse, die Thüringen am meisten bewegt haben.

Und diese Geschichte hat sogar weit über die Grenzen von Thüringen hinaus große Wellen geschlagen. Wen wundert’s? Es geht um Pop-Musik, Protest von Künstlern und – wer hätte es gedacht – Corona. Beim Musiksommer in Apolda sorgte Nena für einen Eklat, der es in sich hatte.

Thüringen: Schon vor dem Konzert ranken sich die Kontroversen um Nena

Schon vor dem Konzert hatte die Sängerin mit ihren kontroversen Aussagen über die Corona-Regeln immer wieder für Aufsehen gesorgt. Unter anderem sympathisierte sie immer wieder mit Corona-Leugnern und wurde auch selbst mit sogenannten Querdenkern in Verbindung gebracht.

------------------------

Das ist Nena:

  • Nena wurde am 24. März 1960 als Gabriele Susanne Kerner in Hagen geboren
  • Nena ist eine deutsche Popsängerin
  • Mit dem Hit „99 Luftballons“ ihrer Band Nena wurde sie 1983 während der Neuen Deutschen Welle bekannt
  • Mit weltweit 25 Millionen verkauften Tonträgern zählt sie zu den erfolgreichsten Künstlern der deutschen Musikgeschichte
  • In den 1980er-Jahren hatte Nena eine heimliche einjährige Affäre mit Udo Lindenberg
  • Mit Philipp Palm, einem zwölf Jahre jüngeren Schlagzeuger und Musikproduzenten, hat Nena zwei Kinder. Die Familie lebt in Hamburg-Rahlstedt

------------------------

Entsprechend blieb schon die Ankündigung, dass Nena in Apolda auf der Bühne stehen soll, nicht ohne Kritik. Die Veranstalter ließen sich aber nicht von ihrem Plan abbringen.

Im Konzert selbst lieferte Nena dann genau das, was viele befürchteten. Drei Songs herrschte noch gefühlter Waffenstillstand auf der Herressener-Promenade. Dann haute die Sängerin sprichwörtlich auf den Tisch.

Nena: „Ich mache da nicht mit“

„Geimpft oder Ungeimpft“, sagte sie, „schwarz und weiß, ich mache da nicht mit. Wir sind alle eins. Hören wir auf zu spalten.“

Aber damit nicht genug. Nena holte noch weiter aus: „Lasst euch keinen scheiß erzählen! Und ihr habt mega nice Polizisten!“

Da zogen dann tatsächlich einige unter den Gästen die Augenbrauen hoch. Die Reaktion war aber durchaus gemischt im Publikum. Einige lachten, andere klatschen Beifall.

Heftige Diskussionen auf Facebook

Aussagen wie diese, lassen natürlich viel Spielraum für Interpretation. Wer weiß, ob das von Nena so beabsichtigt war. Im Internet jedenfalls sorgte der Auftritt der Sängerin für viel Diskussionsstoff und ein wahres Kommentarfeuerwerk. Unter dem Facebook-Beitrag von Thüringen24.de fanden sich über 6.000 Kommentare!

Dabei gab es sowohl Menschen, die sich hinter die Künstlerin stellen, als auch solche, die ihre Haltung aufs Schärfste kritisierten.

---------------------

Mehr Promi-News aus Thüringen:

„In aller Freundschaft“ verrät DIESES Detail – Fans ratlos: „ Ich weiß nicht, wie ich reagieren würde“

Janin Ullmann bei „The Masked Singer“: Fans können nur auf eins achten

Clueso und Mario Barth bei „Riverboat“: Der Comedian reißt Witze – der Erfurter reagiert anders, als erwartet

---------------------

Es kommt nicht von ungefähr, dass die Menschen derart emotional auf diese Geschichte reagierten. Immerhin war auch 2021 Corona das bestimmende Thema. Man kann sicherlich viel über Nena sagen. In Apolda hat sie jedenfalls gezeigt, dass sie ihren Finger da hinlegen kann, wo es am meisten weh tut. (bp)