Meiningen: Schockmoment für junge Mutter – diese bangen Minuten wird sie nicht so schnell vergessen

Schock in Meiningen: Ein unachtsamer Moment trennte eine Mutter von ihrem Baby. (Symbolbild)
Schock in Meiningen: Ein unachtsamer Moment trennte eine Mutter von ihrem Baby. (Symbolbild)
Foto: picture alliance / dpa-tmn | Christin Klose

Meiningen. Was für Schockmoment für eine junge Mutter in Meiningen!

Was der 30-Jährigen in Meiningen passiert ist, wird sie sicher nicht so schnell vergessen...

Meiningen: Schock! Auto verriegelt sich plötzlich selbst

Sie war am Freitagvormittag an der Sachsenstraße aus ihrem Auto ausgestiegen; den Schlüssel hatte sie im VW liegen lassen. Auch noch im Auto: Ihr vier Monate altes Baby.

Dann passierte es: Auf einmal verriegelte sich das Auto von selbst – Mutter und Baby waren getrennt. Völlig aufgelöst rief die 30-Jährige bei der Polizei an.

------------------

Mehr Themen:

Rudolstadt: 18 Corona-Tote! Ministerium spricht Tacheles – „Bewusste Ablehnung der Schutzimpfung“

Tückische Mischung! Erste schwere Glätte-Unfälle im Freistaat

Sarah Engels teilt Unterwäsche-Bild nach Geburt – man sieht erstmals ihr Baby

------------------

Feuerwehr Meiningen hilft – Mutter und Kind vereint

Die Polizei wiederum forderte die Feuerwehr Meiningen an. Die Einsatzkräfte konnten das Auto schnell öffnen, ohne dabei größeren Schaden anzurichten. Mutter und Kind waren nach kurzer Zeit also wieder glücklich vereint.

Künftig wird die Mama sicher besser auf ihren Autoschlüssel achten. (ck)