Thüringen: Scheune in Flammen! So machten die Anwohner den Einsatzkräften eine Freude

Am vierten Advent ist es in den frühen Morgenstunden zu einem Scheunenbrand in Thüringen gekommen.
Am vierten Advent ist es in den frühen Morgenstunden zu einem Scheunenbrand in Thüringen gekommen.
Foto: Silvio Dietzel

Thüringen. Am Sonntagmorgen hat in Sollstedt in Thüringen eine Scheune gebrannt.

Gegen fünf Uhr morgens ging bei der Feuerwehr und der Polizei in Thüringen der Notruf ein. Mit einer überraschenden Geste halfen die Anwohner den Einsatzkräften vor Ort.

Thüringen: Scheune brennt um fünf Uhr früh

Ein Scheunenbrand hat die Anwohner in Sollstedt des Landkreises Unstrut-Hainich-Kreis in Atem gehalten. Um fünf Uhr morgens wurde sowohl die Feuerwehr als auch die Polizei über den Brand in der Sollstedter Dorfstraße informiert.

-------------------------------------------------------------------

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  • Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern und den Notruf unter 112 oder 110 wählen
  • lebenswichtige Funktionen des Verletzten kontrollieren
  • Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten / Blutungen stillen
  • stabile Seitenlage
  • Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten
  • Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

-------------------------------------------------------------------

++++ Thüringen: Furchtbares Unglück an Bahnübergang! Eine Frau will helfen und stirbt ++++

Thüringen: Anwohner helfen bei Brand

Bei dem Vollbrand wurde der Dachstuhl der Scheune komplett zerstört, wie die Polizei berichtet. Für diesen Einsatz waren neun Feuerwehren vor Ort. Laut Augenzeugenberichten halfen die Anwohner bei den Löscharbeiten des Brandes, indem sie die Einsatzkräfte vor Ort mit Getränken versorgten.

-------------------------------------------------------------------

Mehr Thüringen-Themen:

Thüringen: Dreiste Sparmasche! Unglaublich wie Mieter sich durchmogeln wollen

Thüringen: Tödlicher Unfall! Audi-Fahrerin stirbt noch an der Unfallstelle

Thüringen: Feuerhölle verhindert – 60 Feuerwehrleute auf Raiffeisen-Gelände im Einsatz

-------------------------------------------------------------------

Thüringen: Schaden beläuft sich auf 100.000 Euro

Die Brandursache ist bislang noch nicht geklärt. Glücklicherweise wurden bei dem Brand weder Tiere noch Menschen verletzt. Der Schaden wird von der Polizei auf 100.000 Euro geschätzt. (ali)