Thüringen: Dramatische Rettungsaktion! Feuerwehr findet unterkühlte junge Frau in Waldstück

Eine Drohne konnte die vermisste Frau in einem Waldstück aufspüren.
Eine Drohne konnte die vermisste Frau in einem Waldstück aufspüren.
Foto: Fotos: Freiwillige Feuerwehr Breitenworbis/Silvio Dietzel

Effelder. Die Suche nach einer vermissten Frau nahm am Sonntagmorgen in einem Waldstück zwischen Effelder und Großbartloff in Thüringen ein glückliches Ende!

In den frühen Sonntagmorgenstunden war es in Thüringen dort im Bereich einer Ferienhaussiedlung zu einer fieberhaften Suche gekommen. Eine 21 jährige Frau, die sich in einer mentalen Ausnahmesituation befunden haben soll, war verschwunden.

Thüringen: Dramatische Rettungsaktion nimmt glückliches Ende

Am Sonntag wurde in den frühen Morgenstunden über die Rettungsleitstelle Eichsfeld die freiwillige Feuerwehr Uder mit der Drohne des Landkreises Eichsfeld sowie die Freiwillige Feuerwehr Breitenworbis mit einer weiteren Drohne angefordert, um bei der Suche nach einer jungen Frau zu helfen. Die Einsatzkräfte suchten daraufhin aus der Luft die ihnen zugewiesenen Gebiete ab.

Die dramatische Suchaktion nahm eine Wendung, als die Drohne der Feuerwehr Breitenworbis wenig später Bilder der 21-Jährigen auffing. Sie konnte daraufhin in unterkühltem Zustand aus dem Waldstück geborgen werden.

Thüringen: Vermisste Frau soll sich in einer mentalen Ausnahmesituation befunden haben

Nach einer Erstversorgung durch die Feuerwehr wurde die Frau aus dem Waldstück gebracht. Der Rettungsdienst nahm sich ihrer Versorgung an. Kurz darauf wurde sie zur medizinischen Beobachtung in das Krankenhaus Heiligenstadt verbracht.

----------------------------------------------------

Mehr Thüringen-Themen:

Thüringen: Scheune in Flammen! So machten die Anwohner den Einsatzkräften eine Freude

Thüringen: Furchtbares Unglück an Bahnübergang! Eine Frau will helfen und stirbt

Thüringen: Dreiste Sparmasche! Unglaublich wie Mieter sich durchmogeln wollen

----------------------------------------------------

Nach Angaben von Polizei und Feuerwehr soll sich die 21-Jährige in einer mentalen Ausnahmesituation befunden haben. Wie es genau dazu kam, dass sie in dem Waldstück verloren ging, ist unklar. (alp)