Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Mehrere Brände in einer Nacht in Zeulenroda – ist ein Feuerteufel am Werk?

295A4857.jpg
Die Einsatzkräfte konnten ein Übergreifen des Feuers zum Glück verhindern. Foto: Björn Walther

Zeulenroda / Triebes. 

In der Stadt Triebes bei Zeulenroda (Thüringen) ist es in der Nacht zu Dienstag zu mehreren Bränden gekommen. Innerhalb kürzester Zeit musste die Feuerwehr zu drei Einsätzen ausfahren. Betroffen waren zwei Carports und andere Gegenstände wie zum Beispiel Mülltonnen.

Die Polizei in Thüringen geht gegenwärtig von Brandstiftung aus. Das hat ein Sprecher gegenüber Thüringen24.de bestätigt. Die Ermittlungen laufen.

Thüringen: Anwohner bemerkten plötzlich einen Knall

Was für eine Horror-Nacht für einige Anwohner in Triebes! Beim Rauchen hörten sie plötzlich einen Knall – dann standen Mülltonnen unter ihrem Carport in Flammen. Sie riefen sofort die Feuerwehr.

+++ Nordhausen: Nach Feuerdrama im Mecklenburgs Hof! Die Bewohner verloren alles! SO soll ihnen nun geholfen werden +++

Das war um kurz nach Mitternacht. Die Nachbarn schliefen zu dieser Zeit noch tief und fest und ahnten nichts von der Gefahr. Sie wurden wach geklingelt während die Flammen immer größer wurden. Als die Einsatzkräfte eintrafen waren sie schon drei bis vier Meter groß, bestätigte die Feuerwehr vor Ort.

Zum Glück konnten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr in Triebes und Zeulenroda die Flammen unter Kontrolle bringen, ohne dass sie auf ein Haus übergreifen konnten. Verletzt wurde durch den Zwischenfall zum Glück niemand.

Mehrere Brandfälle innerhalb weniger Stunden

In der Stadt war das der dritte Brandfall innerhalb von wenigen Stunden. Über die ganze Stadt verteilt haben mehrere Gegenstände gebrannt so ein Sprecher der Polizei. Unter anderem hat auch Müll in mehreren Einkaufswagen an einem Supermarkt gebrannt.

—————-

Mehr Themen:

Thüringen: Staat sackt Millionen Euro von Bürgern ein – es sind keine Steuern

Hund in Thüringen tötet kleinen Artgenossen – ein ganzes Dorf hat Angst vor dem Tier

Thüringen: Weihnachtsbaum auf Marktplatz in Apolda geht plötzlich lichterloh in Flammen auf – Feuerwehr hat heftige Vermutung

—————-

Die Polizei fahndet jetzt nach einem mutmaßlichen Brandstifter. Es werden Zeugen gesucht, die in der Nacht zu Dienstag in Triebes verdächtige Beobachtungen gemacht haben. (bp)