Nordhausen: Großbrand an Weihnachten – Stadt mit rührender Aktion für Betroffene

Nordhausen: Bei einem Großbrand am ersten Weihnachtstag verloren über 30 Anwohner vorübergehend ihr Zuhause.
Nordhausen: Bei einem Großbrand am ersten Weihnachtstag verloren über 30 Anwohner vorübergehend ihr Zuhause.
Foto: Steffi M.

Es war ein großer Schock am ersten Weihnachtstag in Nordhausen!

Ein Brand in der alten Brauerei im Mecklenburgs Hof hatte sich ausgebreitet, eine Scheune vernichtet und ein Fachwerkhaus beschädigt. Viele benachbarte Wohnhäuser sind durch das Feuer ebenfalls gefährdet, der Gebäudekomplex in Nordhausen ist teilweise noch immer unbewohnbar. Jetzt handelt die Stadt.

Nordhausen: Stadt greift Feuer-Betroffenen unter die Arme

Am Dienstag durften die betroffenen Mieter und Mieterinnen in der Innenstadt von Nordhausen nach dem Großbrand erstmals in ihre Haushalte, um Wertgegenstände zu bergen.

Unter Aufsicht der Feuerwehr konnten die Menschen persönliche Gegenstände und wichtige Dokumente aus den unbewohnbaren Wohnungen holen.

Auch die Stadt handelt nun, um den Betroffenen zu helfen. So wurden die Kontakte an die Städtische Wohnungsgesellschaft (SWG) vermittelt, um diesen schnellstmöglich Ersatz-Wohnraum anbieten zu können. Die Menschen, die ihren Wohnraum dauerhaft verloren haben, erhalten außerdem 5500 Euro von der Stadt. „Dieses Geld wird in Gutscheine von Nordhäuser Einkaufsmärkten umgewandelt“, so Oberbürgermeister Kai Buchmann zu der Aktion.

+++ Nordhausen: Feuerdrama im Mecklenburgs Hof! Mehrere Feuerwehren vor Ort +++

Nordhausen: Feuer am ersten Weihnachtstag richtet Schaden von 500.000 Euro an

Bei dem Feuer am ersten Weihnachtstag wurden glücklicherweise keine Personen verletzt, allerdings mussten mehr als 30 Anwohner in der Nachbarschaft ihre Wohnungen verlassen und woanders unterkommen.

---------------

Mehr News aus Thüringen:

------------------

Noch bis Montag war die Feuerwehr ununterbrochen in Nordhausen vor Ort, um letzte Glutnester aufzuspüren und zu löschen. Die Ursache für den Großbrand ist noch immer unklar. (kv, dpa)

Auch Privatpersonen haben eine Aktion gestartet, um den Anwohnern in Nordhausen zu helfen. Alles dazu hier.