Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Schockfund in der Mülltonne! Mann ruft sofort die Polizei

Maulwurfsnatter
Eine Maulwurfsnatter lebt eigentlich in Südafrika – und nicht in Thüringen. (Symbolbild) Foto: IMAGO / McPHOTO

Bad Frankenhausen. 

Sie sollte wohl einfach wie Müll entsorgt werden… Unfassbar, was ein Mann in einer Mülltonne in Bad Frankenhausen in Thüringen entdeckt hat.

Die Polizei Thüringen ermittelt jetzt wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Thüringen: Schlange zum Sterben in Mülltonne geworfen

Der Zeuge hatte am Donnerstagnachmittag rein zufällig in einer Mülltonne in der Steinbrückstraße in Bad Frankenhausen eine Schlange entdeckt! Sie lebte noch!

Bei der exotischen und ungiftigen Schlange handelte es sich laut Polizei um eine Maulwurfsnatter, die eigentlich vor allem in Südafrika lebt. „Nach gegenwärtigem Ermittlungsstand muss davon ausgegangen werden, dass diese zuvor widerrechtlich gehalten und durch den bisher unbekannten Tierhalter ausgesetzt wurde“, teilte die Polizei am Sonntag mit.

————————–

Mehr Thüringen-News:

————————–

Experten des Tierheims Gehofen haben die Schlange aus der Mülltonne befreit und mitgenommen. Jetzt wird die Natter im Tierheim gepflegt.

Polizei Thüringen hofft auf Zeugen

Die Polizei Thüringen hofft, dass jemand etwas zu der Schlange sagen kann. kennst du jemanden, der sie gehalten hatte? Oder, hast du zufällig mitbekommen, wie die Schlange in die Tonne gelegt wurde? Dann melde dich bei der Polizei Kyffhäuser! (ck)