Biathlon in Oberhof: Nach Weltcup-Enttäuschung – DIESER Thüringer Shootingstar zeigt klare Kante

Vanessa Voigt stellt sich hinter ihre Heimtwettkampfstätte in Oberhof.
Vanessa Voigt stellt sich hinter ihre Heimtwettkampfstätte in Oberhof.
Foto: IMAGO / Sven Simon / Gerhard König / Montage: Thüringen24.de

Oberhof. Die Enttäuschung sitzt bei einigen Biathlon-Fans in Thüringen tief. Wegen der denkbar schlechten Wetterverhältnisse Anfang der Woche muss der Weltcup in Oberhof diese Woche gequetscht werden. Anstatt am Donnerstag geht es jetzt erst am Freitag los.

Das hat offenbar nicht allen gepasst. Immerhin ist es die Generalprobe für die anstehende Biathlon-Weltmeisterschaft. Eine Thüringer Athletin stellt sich trotzdem hinter ihre Heimwettkampfstätte – und vergisst vor allem die nicht, die gerade Tag und Nacht dafür sorgen, den Weltcup in Oberhof noch möglich zu machen.

Biathlon in Oberhof: Schlechte Wetterverhältnisse bringen Weltcup in Gefahr

Zugegeben: Anfang der Woche wollte man den Zweiflern fast recht geben. Da sah es kaum so aus, als könnte der Weltcup dieses Jahr in Oberhof stattfinden. Milde Temperaturen und dazu noch Regen sorgten für matschige Verhältnisse am Rennsteig.

Immerhin zeigt das Thermometer am Grenzadler mittlerweile Werte unter Null an. Dazu kommen auch wieder erste Schneeflocken herunter. In der Zwischenzeit sorgen die Helfer dafür, dass die Strecke an der Rennsteigarena für Freitag bespurt ist. Knochenarbeit.

Sie hat das nicht vergessen.

Thüringer Biathletin mit klarem Statement

In einer Instagram Story thematisiert der Thüringer Biathlon-Star Vanessa Voigt am Mittwochmorgen das ganze Schlammassel. Sie teilt einen Beitrag ihres Bruders Kevin. Darauf zu sehen ist ein Loipenspurgerät – und eine entscheidende Botschaft.

------------------------

Das ist Vanessa Voigt:

  • Biathletin aus Thüringen
  • Geboren am siebten Oktober 1997 in Schmalkalden (24 Jahre)
  • größter Erfolg bisher – Gewinn der Gesamtwertung des IBU-Cups (2020/21)
  • Debut im Weltcup: 2021

------------------------

+++ Mit DIESER Kampfansage positioniert sich Vanessa Voigt fürs Olympia-Jahr +++

Auf englisch steht da (übersetzt): „Danke schon einmal an alle Freiwilligen, die durch die kommende Nacht arbeiten werden.“

Und weiter: „Jeder, der Oberhof kritisieren möchte, darf das tun. Aber achtet auf diese Arbeit, denn ohne diese Leute da draußen gäbe es keinen Weltcup an keinem Ort in der Welt!“

-------------------------

Mehr Biathlon-Themen:

Biathlon in Oberhof: Bittere Nachricht für Fans – DAS ändert sich dieses Jahr

Biathlon in Thüringen: Erik Lesser kriegt „verführerisches“ Angebot aus dem Süden „Perfekte Verhältnisse“

Biathlon in Thüringen: Erik Lesser zeigt klare Kante – „Würde ich nicht machen“

-------------------------

Vanessa scheint die Message voll zu unterstützen. Unter ihrem Beitrag hat sich gleich drei Ausrufezeichen gesetzt.

Viel Zeit haben die Helfer leider nicht mehr. Am Freitag geht es in Oberhof mit dem Sprint der Männer los. (bp)