Meiningen: Frau läuft mit „Gewehr" durch Wohngebiet – ihre Begründung ist unfassbar

Mit einem „Gewehr“ ist eine Frau am Donnerstag durch Meiningen gelaufen.
Mit einem „Gewehr“ ist eine Frau am Donnerstag durch Meiningen gelaufen.
Foto: IMAGO / Panthermedia / Fotostand | Montage: Thueringen24.de

Meiningen. Manche Geschichten kann man sich so gar nicht ausdenken. Diese hier aus Meiningen könnte dazu gehören.

Am Donnerstagmorgen erreicht die Polizei in Meiningen ein Notruf. Mehrere Zeugen wollen eine Frau mit einem Gewehr auf dem Rücken gesehen haben. Offenbar ist sie damit mitten durch die Stadt gestreift.

Meiningen: Anwohner verängstigt – Frau streift mit „Gewehr“ durch die Straßen

Nach Angaben der Polizei lief sie dabei durch ein Wohngebiet in der Jerusalemer Straße. Die Polizei war schnell ausgerückt und ging auf die Suche. Es dauerte nicht lange, da war die Frau auch schon gefunden.

----------------------

Das ist die Stadt Meiningen:

  • größte Stadt im Kreis Schmalkalden-Meiningen
  • Verwaltungssitz des Landkreises
  • liegt an der Werra
  • Einwohner: 24.722 (Stand: 31. Dezember 2020)

----------------------

Dann konnten die Beamten auch Entwarnung geben. Bei dem Gewehr handelte es sich lediglich um eine Spielzeugwaffe.

----------------------

Mehr Themen:

Oberhof: Dieses Meme feiern gerade alle! „Ich dreh ab"

Biathlon in Oberhof: Shooting-Star Vanessa Voigt bereit für Wettkampf – doch eine Sache macht sie traurig

Post in Thüringen: Mann erhält Paket – doch eine Sache macht ihn stutzig

Erfurt: Aufregung in der Innenstadt! Mann attackiert mehrere Passanten

----------------------

Den Angaben zufolge war die Frau völlig betrunken. Dass sie mit ihrer Aktion andere Menschen verängstige, schien sie nicht zu stören. Sie sagte, dass gerade ja auch Karneval sei. Dass sie mit ihrem Aufzug für derartigen Trubel sorgen würde, war ihr laut Polizeibericht nicht bewusst. (bp)