Thüringen: Keine Nullrunde für Festivals – DIESE Veranstaltungen finden dieses Jahr trotz Corona statt

Thüringen: DIESE Festivals sollen 2022 trotz Corona stattfinden! (Symbolbild)
Thüringen: DIESE Festivals sollen 2022 trotz Corona stattfinden! (Symbolbild)
Foto: IMAGO / MASKOT

Apolda/Jena. Seit Beginn der Pandemie werden immer wieder Konzerte und Festivals abgesagt. Doch in diesem Jahr soll es in Thüringen anders laufen.

Hier erfährst du, welche Musikfestivals in Thüringen im Jahr 2022 aller Voraussicht nach endlich wieder stattfinden sollen!

Thüringen: DIESE Musikfestivals sollen 2022 stattfinden

Folgenden Festivals sehen die Thüringer Veranstalter im Sommer 2022 optimistisch entgegen:

  • Thüringer Bachwochen (1. April bis 1.Mai):

Auf knapp 50 Konzerte in zwölf Thüringer Orten dürfen sich Fans der Barockmusik und des Komponisten Johann Sebastian Bach freuen. Von Pianisten wie Uri Caine aus New York über Daniil Trifonow aus Russland bis hin zum Amsterdamer Orchester des 18. Jahrhunderts ist für jeden etwas dabei. Die Organisatoren planen, dieses Festival mit einer 2G-Regelung zu versehen.

  • Rudolstadt Festival (1. bis 10. Juli):

Das bekannte Folk-Festival soll wie gewohnt – mit entsprechenden Corona-Vorkehrungen – stattfinden und fast alle Künstler, die bereits im Jahr 2020 dabei gewesen wären, haben sich in diesem Jahr wieder angemeldet. So sind beispielsweise „47Soul“ und die „Goran Bregovic Wedding and Funeral Band“ wieder am Start. „Drei Jahre ohne Festival wären nicht nur für uns, sondern für die gesamte Szene wirklich katastrophal“, erklärte eine Sprecherin.

---------------------------------------------------------------

Das ist das Bundesland Thüringen:

  • der Freistaat Thüringen hat rund 2,1 Millionen Einwohner auf 16.000 Quadratkilometer Fläche
  • Landeshauptstadt und zugleich größte Stadt ist Erfurt
  • weist eine hohe Dichte an wichtigen Kulturstätten auf, darunter das „Klassische Weimar“ (Unesco-Weltkulturerbe), das Bauhaus in Weimar und die Wartburg bei Eisenach
  • Ministerpräsident ist Bodo Ramelow (Linke), regierende Parteien sind Linke, SPD, Grüne

---------------------------------------------------------------

  • Kulturarena Jena (1. Juli bis 28. August):

Bereits während der Pandemie schaffte es das Festival Besucher zu seinen Konzerten, Film- und Theateraufführen anzulocken – mit Sitzkonzerten und ohne Gastro-Angebot. Nun freuen sich die Veranstalter auf die 30. Kulturarena 2022 und sind „bis in die Fingerspitzen motiviert“, alle Hürden zu nehmen und den Jubiläumssommer unvergesslich zu machen.

  • Apoldaer Musiksommer (1. Bis 7. August):

Das aus dem Jahr 2020 verschobene Sarah Connor-Konzert soll in diesem Jahr den Auftakt machen. Außerdem dürfen sich die Besucher auf Silbermond, Eloy De Jong, Stefanie Hertel und Howard Carpendale freuen. Auch dieses Festival soll wie gewohnt mit ein paar Corona-Regelungen stattfinden.

  • SonneMondSterne (1. Bis 14. August):

Rund 40.000 Menschen sollen in diesem Jahr an der Bleilochtalsperre bei Saalburg-Ebersdorf willkommen geheißen werden. Das Elektro-Festival werde ohne Vorbehalte geplant, lediglich der Ticketpreis ist teilweise leicht angestiegen. Die Headliner aus dem Jahr 2020 bleiben allerdings gleich: Festivalbegeisterte dürfen sich auf die Chainsmokers, Martin Garrix, Charlotte de Witte und Nina Kraviz freuen.

------------------------------------------------------------

Mehr Themen aus Thüringen:

Heftiger Unfall! Radfahrer von Auto erfasst und auf Feld geschleudert

Erdbeben! An DIESEM Ort wackelte der Boden über mehrere Sekunden

Hannes (7) bekommt Hilfe von Amelie - Vierbeiner ist nahezu einzigartig im Freistaat

------------------------------------------------------------

Da können die Thüringer und alle Festivalbegeisterte also trotz Corona einem bunten Musik-Sommer 2022 entgegenblicken. (lb/dpa)