Thüringen: Hunderte Fische tümmeln sich im Schwimmbad – DAS steckt dahinter

Thüringen: So schön ist das Bundesland

Thüringen: So schön ist das Bundesland

Beschreibung anzeigen

Kirchheiligen. In einem Schwimmbad in Thüringen sind die Fische los!

In Kirchheiligen in Thüringen tummeln sich derzeit Hunderte Tiere in einem Schwimmbad – anstelle ihres Staubeckens. Bis die Fische wieder zurück können, wird es noch etwas dauern.

Thüringen: Im Freibad sind die Fische los

Wie „MDR Thüringen“ berichtet, ist das Schwimmbad in Kirchheiligen derzeit belegt. Nicht etwa mit Schwimmfans, die sich bei dem Wetter eine Portion Immunsystem holen möchten, sondern von Fischen, die kurzfristig umziehen mussten.

-------------------------

Das ist Thüringen:

  • ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland
  • die Hauptstadt ist Erfurt
  • gegründet wurde Thüringen am 1. Mai 1920
  • die Wiedergründung fand am 3. Oktober 1990 statt
  • seit dem 4. März 2020 ist Bodo Ramelow (Die Linke) amtierender Ministerpräsident

-------------------------

++++ Thüringen räumt ab! In DIESEM Ranking belegt der Freistaat einen Top-Platz ++++

Thüringen: Zwangsurlaub für hunderte Fische

Vor drei Monaten hatten Angler Hunderte Fische aus einem Staubecken bei Blankenburg in das Schwimmbad nach Kirchheiligen gebracht, weil deren Staubecken repariert werden musste.

Doch so schnell kommen die Fische dann nicht wieder zurück nach Hause: Der Zwangsurlaub im Winterquartier wird noch ein wenig verlängert. „Nun verzögert sich die Rückkehr und die Fische werden wohl noch etwas länger mit dem Freibad Vorlieb nehmen müssen“, so der MDR.

------------------------------------------------------

Mehr Thüringen-Themen:

------------------------------------------------------

Thüringen: Angler und Fische warten auf Wasser für Staubecken

Eigentlich sollen die Fische bis spätestens Ende Februar wieder zurück ins Staubecken transportiert werden. Doch schon jetzt sieht es nicht so aus, als könne der Termin eingehalten werden.

++++ Thüringen: Lkw-Fahrer kracht mit voller Wucht in Wand – Ärzte können ihn nicht mehr retten ++++

„Der Zufluss vom Fernebach führt nur wenig Wasser“, hieß es im MDR. Helfen können jetzt entweder ganz viel Regen – oder schmelzender Schnee. (ali)

Mehr aus Thüringen: Bodo Ramelow tischt ordentlich auf

Das „Restaurant des Herzens“ in Erfurt hat vergangenen Freitag die letzten Gerichte für die Saison ausgegeben. Mit dabei an vorderster Front: Bodo Ramelow. (Mehr dazu hier)