Veröffentlicht inThüringen

Gotha: Frau aus der Stadt räkelt sich für den Playboy – „War ganz schön nervös“

Playboy Beatrice Wolf
Beatrice Wolf aus Gotha ist in der März-Ausgabe des Playboys zu sehen. Foto: Moritz Röder für PLAYBOY Deutschland/Sacha Tassilo Höchstetter für PLAYBOY Deutschland März 2022/ Montage: Thüringen24

Gotha. 

Mit ihrem Körper hat es Beatrice aus Gotha bis in den Playboy geschafft. Und ist prompt zur „Miss März“ gekührt geworden.

Die 26 Jährige wurde in Bad Salzungen geboren und lebt mittlerweile in Gotha. Dort arbeitet sie in einem Autohaus als Assistentin der Verkaufsleitung und liebt ihren Job. „Autos sind auch genau mein Ding: Ich fahre gerne und viel – innerhalb der letzten neun Monate habe ich 25.000 Kilometer zurückgelegt“.

Gotha: Frau aus der Stadt wird Miss März 2022

Wenn sie nicht gerade arbeitet oder vor der Kamera steht, spielt Beatrice gern Fußball. Und das bereits seit 20 Jahren: „Momentan spiele ich bei einem Verein in der Nähe meines Wohnorts als rechte Innenverteidigerin.“

Doch wie war es denn nun für die junge Frau aus Thüringen, sich für den Playboy auszuziehen? „Das Akt-Shooting für Playboy war mein allererstes, deshalb war ich zu Beginn ganz schön nervös“, verrät das Playmate. Mit dem Fotografen habe sie sich aber von Anfang an gut verstanden und er habe ihr alle Aufregung genommen.

———————-

Mehr News aus Gotha:

———————-

Noch einmal nackt fotografieren lassen möchte sie sich aber nicht. Denn: „Das Playboy-Shooting soll etwas Besonderes bleiben“, verrät sie.

Entstanden sind die Bilder, die in der März-Ausgabe des Playboys zu sehen sein werden, in einer Villa auf Fuerteventura mit drei Schlafzimmern, Pool und Sonnenterrasse.

Zu Hause warten auf die Assistentin der Verkaufsleitung ihre beiden Katzen. Kingsley und Toadwart sind britische Kurzhaar-Kater. Toadwart hat Beatrice nach ihrer Lieblingsserienfigur aus ihrer Kindheit, der „Gummibärenbande“ benannt.

——————

Das ist die Stadt Gotha:

  • fünftgrößte Stadt in Thüringen
  • war von 1640 bi 1825 Residenzstadt des Herzogtums Sachsen-Gotha-Altenburg
  • ab 1826 war es die Haupt- und Residenzstadt des Herzogtums Sachsen-Coburg und Gotha
  • im Gotaher Tivoli wurde 1875 die Sozialistische Arbeiterpartei Deutschlands gegründet
  • Daraus wurde später die SPD

——————

Ihre Tierliebe zeigt sich nun auch in einer ganz besonderen Patenschaft. „Seit Neuestem bin ich übrigens auch Patin einer Kuh. Sie heißt Lotta“, so die 26-Jährige.

„Mein Freund hat mir – weil er weiß, dass ich Kühe liebe – eine Kuhpatenschaft geschenkt. Das macht mich wirklich sehr glücklich.“ Fürs Haus sei so eine Kuh schließlich viel zu groß, so Beatrice aus Gotha. (mw)

Weitere Motive exklusiv nur unter: https://www.playboy.de/women/playmate-miss-maerz-2022-beatrice-wolf.

Gotha: Auch das bewegt die Menschen in der Stadt

In Gotha wurde eine Frau (90) von einem Auto erfasst. Sie erlag später ihren schweren Verletzungen. (Hier die ganze Geschichte)

Im Januar war ein Mädchen (12) aus Bad Langensalza urplötzlich verschwunden. Eine Woche später wurde sie in Gotha wiedergefunden. Jetzt klickten bei einem 33-Jährigen die Handschellen. (Was genau passiert ist, erfährst du hier)