Veröffentlicht inThüringen

Kreis Eichsfeld: Verfolgungsfahrt endet in Sackgasse – dann wird's richtig bitter

Kreis Eichsfeld: Verfolgungsfahrt endet in Sackgasse – dann wird's richtig bitter

© IMAGO / U. J. Alexander

Thüringen: So schön ist das Bundesland

Leinefelde-Worbis. 

Verfolgungsfahrt im Kreis Eichsfeld! In der Nacht von Freitag auf Samstag hat sich ein 28-Jähriger in Leinefelde-Worbis ein Rennen mit der Polizei geliefert.

Eine Sackgasse im Landkreis Eichsfeld hinderte den Seat-Fahrer dann, weiter zu fliehen.

Kreis Eichsfeld: 28-Jähriger ignoriert Verkehrskontrolle und rast davon

In der Nacht von Freitag auf Samstag fuhr ein 28-Jähriger mit seinem Seat in Richtung Beuren. Dabei beschleunigte er auf weit über 100 km/h, wie die Polizei mitteilt. Eine Streife beobachtete den Raser und verfolgte ihn. Trotz des eingeschalteten Signals „Stop Polizei“ hielt der 28-Jährige nicht an – das zusätzliche Blaulicht und die Sirene beeindruckten ihn offenbar ebenso wenig.

———————————————————–

Das ist das Bundesland Thüringen:

  • der Freistaat Thüringen hat rund 2,1 Millionen Einwohner auf 16.000 Quadratkilometer Fläche
  • Landeshauptstadt und zugleich größte Stadt ist Erfurt
  • weist eine hohe Dichte an wichtigen Kulturstätten auf, darunter das „Klassische Weimar“ (Unesco-Weltkulturerbe), das Bauhaus in Weimar und die Wartburg bei Eisenach
  • Ministerpräsident ist Bodo Ramelow (Linke), regierende Parteien sind Linke, SPD, Grüne

———————————————————–

Doch dann kommt das bittere Ende: Der 28-Jährige fährt in eine Sackgasse! Und es kommt noch richtig Dicke…

Kreis Eichsfeld: Autofahrer ohne Führerschein – dafür mit Alkohol und Drogen

Warum der junge Mann vor der Polizei flüchtete, war auch ziemlich schnell klar. Als die Beamten den 28-Jährigen kontrollierten, stellten sie fest, dass der keinen Führerschein besaß – und Alkohol hatte er auch noch intus. Der Atemalkoholwert lag bei 0,65 Promille. Ein Drogentest fiel auch positiv aus.

————————————————————-

Mehr Themen:

————————————————————-

Eine Blutentnahme im Krankenhaus sollte weitere Erkenntnisse bringen. Der 28-Jährige muss sich nun für einige Vergehen verantworten, unter anderem wegen seines verkehrswidrigen und rücksichtslosen Fahrens. Ob er sein Auto behalten darf, steht ebenfalls noch aus. (lb)