Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Besondere Hilfs-Aktion für Ukraine – Bäckerei bietet jetzt DAS an

EU verspricht fliehenden Ukrainern "unbürokratische Hilfe"

Nach dem Einmarsch russischer Streitkräfte in die Ukraine sind hunderttausende Menschen auf der Flucht. EU-Katastrophenschutzminister Janez Lenarcic warnte in Brüssel vor der größten humanitären Krise in Europa seit langem und versprach den Fliehenden unbürokratische Hilfe.

Wutha-Farnroda. 

Es war ein Rosenmontag wie kaum ein anderer. An sich sollte der 28. Februar der Höhepunkt der Karnevals-Saison in Thüringen darstellen – angesichts des Krieges in der Ukraine war aber vielen Narren im Freistaat so überhaupt nicht zu feiern zu mute. Andere versuchten, mit rührenden Aktionen zumindest ein wenig Heiterkeit in diese dunklen Zeiten zu bringen.

So dachten es sich auch die Mitarbeiter der Bäckerei Schnell in Wutha-Farnroda (Thüringen). Sie waren am Montagmorgen gerade dabei, die traditionellen Pfannkuchen für den Rosenmontag zu backen, als einem Mitarbeiter eine entscheidende Idee kam.

Thüringen: Besondere Karnevals-Aktion für die Ukraine

„Dass in der heutigen Zeit noch ein Krieg stattfindet, ist eine Katastrophe“, erzählt Inhaber Axel Schnell im Gespräch mit Thüringen24. „Weil heute Rosenmontag ist, haben wir gesagt, wir müssen helfen.“

+++ Aktuelle Infos zum Ukraine-Konflikt +++

Ein Mitarbeiter sei dann auf die Idee gekommen, den Erlös der Pfannkuchen anteilig zu spenden. Zehn Prozent des Umsatzes soll der Nothilfe Ukraine zukommen. „Da habe ich als Chef gesagt: ‚Na klar, das machen wir!‘“ Schnell war ein Banner erstellt, es wurde in den sozialen Medien geteilt. Dann galt es nur noch die Pfannkuchen zu backen –mehrere Tausend wie jedes Jahr – und die Aktion war auf dem Weg.

Thüringen: Hilfsaktion kommt gut an

Schnell rechnete Betreiber Axel Schnell damit, dass sie etwa 5.000 Pfannkuchen verkaufen werden. Seinen Kunden scheint die Aktion jedenfalls zu gefallen.

————————

Mehr Themen aus Thüringen:

Nach Polizei-Einsatz ist ein Mensch tot – jetzt laufen die Ermittlungen

Polizei liefert sich Verfolgungsfahrt – du wirst nicht glauben, mit wem!

Hunde sterben kurz nach Gassirunde – „skrupellose Menschen“

————————

Unter dem Beitrag auf seiner Facebook-Seite haben schon viele ein Like hinterlassen. (bp)

Thüringen nimmt erste Flüchtlinge aus der Ukraine auf

Die ersten Flüchtlinge aus der Ukraine sind am Montag in Thüringen angekommen. Aber wie gut ist der Freistaat auf die befürchtete Welle vorbereitet? (Hier findest du alle Infos)