Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Falschgeld im Umlauf! Einer Supermarkt-Kassiererin fiel es auf

Thüringen: Falschgeld im Umlauf! Einer Supermarkt-Kassiererin fiel es auf

© picture alliance / imageBROKER | Schoening

So entsteht ein Phantombild

Ingo von Westphal ist Phantombildzeichner. Uns hat er erklärt, wie ein Phantombild entsteht.

Rudolstadt. 

In Thüringen ist gerade höllisch aufpassen angesagt!

Wegen eines verdächtig aussehenden 20-Euro Scheins wurde eine Mitarbeiterin in einem Supermarkt in Rudolstadt skeptisch. Ein bislang unbekannter Mann hatte damit versucht zu bezahlen. Im Supermarkt gelang ihm das nicht, in einer Bäckerei schon. Jetzt warnt die Polizei in Thüringen alle Menschen, die viel mit Bargeld zu tun haben!

Thüringen: Mann versucht mit Falschgeld zu bezahlen

Nach Angaben der Polizei versuchte der Unbekannte vergangene Woche in der Oststraße in Rudolstadt sein Glück bereits zum mindestens zweiten Mal mit den Blüten. Bei der Kassiererin flog er allerdings auf. Als sie den Mann mit dem gefälschten 20-Euro-Schein konfrontierte, bezahlte er mit einem echten Geldschein und verschwand.

———————————

Generelle Tipps zum Erkennen von Falschgeld:

  • Achte nicht auf den Gesamteindruck. Schau dir den Gelschein genau an! Konzentriere dich dabei auf bestimmte Sicherheitsmerkmale (wie zum Beispiel das Hologramm)
  • Verlasse dich nicht auf ein einziges Sicherheitsmerkmal
  • Nimm dir eventuell einen echten Geldschein zum Vergleich hinzu
  • Im Zweifel kannst du einen Geldschein auch bei deiner Bank prüfen lassen

———————————

Die Polizei wurde gerufen und stellte fest, dass wohl derselbe Mann zuvor in einer Bäckerei eingekauft hatte. Dort ist er einen gefälschten 20-Euro-Schein auch sogar losgeworden. Die Blüte wurde von den Beamten sichergestellt.

So beschreibt die Polizei den Tatverdächtigen

  • etwa 30-Jahre alt
  • trug schwarze Wollmütze und Mund-Nasen-Schutz
  • beige Jacke und blaue Jogginghose
  • hatte einen khaki-farbenen Rucksack dabei

Jeder, der Falschgeld findet, soll sich so schnell wie es geht bei der Polizei in Saalfeld (Telefon: 03671/ 56-0) melden.

—————————-

Mehr Themen aus Thüringen:

—————————-

Wie du Falschgeld erkennst, kannst du bei der Website der Deutschen Bundesbank nachlesen (Hier geht’s weiter). (bp)