Veröffentlicht inThüringen

Hund in Thüringen: Schlimme Vermutung! Wurde Bulldogge Silly Opfer einer Tierfängerin?

Duisburger Tierärztin erklärt, wie du deinem kranken Hund helfen kannst

Wir waren in der Tierklinik am Kaiserberg und haben uns einige Krankheiten erklären lassen.

Sömmerda. 

Schock-Moment für eine Familie aus dem Landkreis Sömmerda (Thüringen): Ihr geliebter Hund ist spurlos verschwunden.

Die Polizei vermutet, dass der Hund aus Straußfurt in Thüringen entführt wurde. Befindet sich Bulldogge Silly vielleicht sogar in Gefangenschaft einer Tierfängerin?

Polizei Thüringen vermutet Hunde-Entführung

Die französische Bulldogge war nach Angaben der Polizei mit ihren drei Artgenossen am Sonntagmorgen um 5.45 Uhr auf den eingezäunten Hof in der Straße der Jugend rausgelassen worden.

Nach einer Stunde hat der Hundehalter die Tiere wieder ins Haus gepfiffen, doch nur drei Vierbeiner kamen zurück. Von Bulldogge Silly fehlt seitdem jede Spur.

———————————–

Der Hund als Begleiter des Menschen:

  • Domestizierung fand vor etwa 15.000 bis 100.000 Jahren statt
  • die wilde Stammform ist der Wolf
  • weltweit gibt es etwa 500 Millionen Haushunde
  • allein in Deutschland leben neun Millionen als Haustiere

————————————

Unbekannte haben den Hund angelockt und über den Zaun gehoben

Die Polizei teilte mit, dass ein Entweichen durch den Zaun bei der Anzeigenaufnahme ausgeschlossen werden konnte.

Die Beamten und auch die Familie gehen eher davon aus, dass jemand den Hund angelockt und dann über den ein Meter hohen Zaun gehoben und mitgenommen hat. Nachbarn hätten berichtet, dass ihre Hunde sich ebenfalls seltsam und lauter als sonst verhalten hätten.

Familie möchte ihren geliebten Hund wieder haben

„Wir haben solche Angst, dass man Silly etwas antut. Wir haben sie als Welpe mithilfe des Tierheims aus schlechter Haltung befreit. Es hat Jahre gedauert, ihr Vertrauen zu gewinnen“, sagt Mutter Anika (33) gegenüber der „Bild„. „Es fühlt sich an, als hätten wir ein Familienmitglied verloren.“

————————————

Mehr Themen rund um den Hund:

————————————-

Die Polizei ermittelt wegen Diebstahl und sucht Zeugen, die zum Tatzeitpunkt verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben. Diese werden gebeten, sich unter Nennung der Vorgangsnummer 0059337 bei der Polizei Sömmerda unter 03634/3360 zu melden.

Mittlerweile gibt es laut „Bild“ einen ersten Verdacht. Eine Augenzeugin will eine Frau mit Silly gesehen haben – sogar im selben Ort! Die Verdächtige sei eine selbst ernannte Tierschützerin. Die Polizei sei dem Hinweis nachgegangen, das Veterinäramt hätte zahlreiche Tiere aus der Wohnung der Frau gerettet. Nur Silly war nicht dabei… (fb)

Mehr News: Es ist einer der schlimmsten Augenblicke für einen Hundebesitzer: Der Tod seines geliebten Haustieres. Doch das Verhalten eines Mannes aus Thüringen schockiert: Er entsorgte seinen toten Hund einfach im Müll. (Weiterlesen…)