Veröffentlicht inThüringen

Thüringer Wald: Die Tage sind gezählt! Wenn du DAS machen willst, solltest du dich beeilen

Thüringen: So schön ist das Bundesland

Suhl. 

Am Sonntag ist kalendarischer Frühlingsanfang – damit wird es auch Zeit, die Ski-Saison im Thüringer Wald abzuschließen.

Doch eine letzte Möglichkeit hast du noch, um die Loipen zu erobern. Der Thüringer Wald lässt seine Skilifte dieses Wochenende weiter drehen.

Thüringer Wald begrüßt Frühling festlich

Dann ist die Ski-Saison aber endgültig zu Ende – zumindest für ein paar Monate. Bei besten Pistenbedingungen auf insgesamt 5,7 Kilometern sind die Lifte zum Saisonfinale noch bis Sonntag in Oberhof, Siegmundsburg und Steinach in Betrieb, wie der Regionalverbund Thüringer Wald am Freitag mitteilte.

————————

Das ist der Thüringer Wald:

  • ein gut 1000 Quadratkilometer großes Mittelgebirge
  • südöstlich wird es vom Thüringer Schiefergebirge fortgesetzt
  • Zusammen mit dem Frankenwald und dem Fichtelgebirge bildet der Thüringer Wald das Thüringisch-Fränkische Mittelgebirge
  • Über den gesamten Gebirgskamm führt der berühmte Rennsteig

————————

Der langersehnte Frühling wird am Sonntag in Heubach und Steinach wohlverdient begrüßt. Dazu gibt es Skigaudi und eine Skiparty.

Warnung fürs Wandern im Thüringer Wald

Sollte das Wetter mitspielen, wäre auch am letzten März-Wochenende noch einmal alpiner Wintersport denkbar. Langlauf, Winterwandern und Rodeln ist dagegen schon nicht mehr möglich.

Auch das Wandern werde aufgrund der stellenweise vereisten Wege in Höhenlagen von über 700 Metern derzeit nicht empfohlen, hieß es vom Regionalverband.

————————

Mehr Themen:

————————

Der Verband ist mit der diesjährigen Saison sehr zufrieden. Mit fast 100 alpinen Wintersport- und 84 Langlauftagen boten sich Ski- und Rodelfans in Thüringen beste Bedingungen für den Spaß im Schnee.

Die Lifte seien seit Anfang Dezember mit wenigen Unterbrechungen durchgängig in Betrieb gewesen, da viele Besucher in den Thüringer Wald strömten. (dpa/red.)