Veröffentlicht inThüringen

Thüringen: Polizisten nehmen Mann (35) fest – er soll Millionen Kinderpornos besessen haben

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Meiningen. 

Zugriff im Kreis Schmalkalden-Meiningen (Thüringen)!

Weil er unter Verdacht steht kinderpornographisches Material besessen, erworben und verbreitet zu haben, wurde die Wohnung eines 35-jährigen Mannes aus dem Kreis durchsucht. Zuvor hatte die Staatsanwaltschaft Meiningen einen Durchsuchungsbeschluss erlassen. Die Polizei stellte nach eigenen Angaben mehrere Datenträger sicher, auf denen sich Ekel-Pornos befinden könnten.

Thüringen: Polizei durchsucht Wohnung von Mann (35) – er soll Kinderpornos besessen haben

Am Freitag wurde der 35-jährige Mann vorläufig festgenommen. Er wurde einem Haftrichter vorgeführt, der sofort einen Haftbefehl erließ. Der 35-Jährige wandert jetzt ins Gefängnis.

————————

Kindesmissbrauch in Deutschland:

  • eine systematische Erfassung der Fälle ist nicht existent, die WHO schätzt für Deutschland eine Million Betroffene
  • laut Polizeistatistik findet sexueller Missbrauch zu 92 Prozent im Alter von 6 und 14 Jahren statt, die übrigen Opfer sind Kinder bis 6 Jahre
  • Von den Tatverdächtigen sind 8 Prozent Kinder und 21 Prozent Jugendliche
  • 2019 sind in Deutschland 15.701 Kinder als Opfer polizeilich erfasst worden
  • das Bundeskriminalamt schätzt, dass nur jeder 15. Missbrauch angezeigt, und davon wiederum nur jeder fünfte Fall verhandelt wird
  • Mädchen sind etwa drei- bis viermal häufiger betroffen als Jungen

————————

Die Durchsuchung liegt dabei schon etwas zurück, bestätigt die Polizei auf Nachfrage von Thüringen24. Das beschlagnahmte Material wurde jetzt teilweise ausgewertet.

Beamten in Thüringen finden mehr als drei Millionen Dateien

Nach einer ersten Sichtung könnten sich auf den Datenträgern mehr als drei Millionen Dateien mit widerlichem Inhalt befinden. Auch gibt es Hinweise darauf, dass der Mann selbst Kinderporno-Bilder geschossen haben könnte.

————————–

Mehr Themen aus Thüringen:

Mysteriöser Todesfall! Retter können Mann nicht mehr wiederbeleben

Quadfahrer rammt Pfosten – jetzt kämpft er um sein Leben

Mann festgenommen! Er soll sein Baby totgeschüttelt haben

————————–

Die Ermittlungen in dem Fall dauern an. Wir halten dich in der Sache auf dem Laufenden! (bp)