Eisenach: Anwohner sehen plötzlich riesige Staubwolke – DAS steckt dahinter

Thüringen: So schön ist das Bundesland

Thüringen: So schön ist das Bundesland

Beschreibung anzeigen

Eisenach. Grauer Himmel in Eisenach.

Im Südviertel der Stadt war plötzlich eine große Staubwolke zu sehen. Eine traurige Vorahnung bestätigt sich: Eine Wand des „Fürstenhofs“ in Eisenach ist eingestürzt.

Eisenach: DAS war passiert

Ein lauter Knall und eine riesige Staubwolke – davon berichteten Augenzeugen an Karfreitag. Danach wurde es ganz still in Eisenach.

----------------------

Das ist die Stadt Eisenach:

  • Stadt im Wartburgkreis im Westen Thüringens
  • war von 1998 bis 2021 kreisfreie Stadt, ist heute die erste Große Kreisstadt Thüringens
  • hat 41.970 Einwohner (Dezember 2020) und 11 Ortsteile
  • bekanntes Wahrzeichen ist die Wartburg, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört
  • der Komponist Johann Sebastian Bach wurde 1685 in Eisenach geboren
  • Oberbürgermeisterin ist Katja Wolf (Die Linke)

----------------------

Wie die „Thüringer Allgemeine“ schreibt, ist der leerstehende Hotelkomplex „Fürstenhof“ in der Luisenstraße eingestürzt – zumindest ein Teil davon. Zum Bedauern der Eisenacher.

Eisenach kämpft seit Jahren um Kurhotel

Denn seit 2014 kämpft die Stadt um den Erhalt des ehemaligen Kurhotels. Der neue Besitzer will es komplett abreißen, um Stadtvillen zu bauen.

Erst vergangenes Jahr hat das Verwaltungsgericht Meiningen beschlossen, dass die zwei übrig gebliebenen Gebäudeteile dem Erdboden gleich gemacht werden dürfen. Daraufhin hat Oberbürgermeisterin Katja Wolf (Linke) gegen das Urteil laut MDR Berufung eingelegt.

Eisenach trauert um Fürstenhof

Der Plan war es, so zumindest das Gebäude mit dem bekannten Schriftzug „Fürstenhof“ zu erhalten – und vielleicht ist das immer noch möglich.

Auf den Drohnenbildern eines Eisenachers ist die Zerstörung deutlich zu erkennen. Die Wand an der so genannten Bornemannschen Villa ist in sich zusammengefallen – jedoch steht der Gebäudetrakt mit dem Schriftzug noch immer.

----------------------

Mehr Themen für dich:

----------------------

In mehreren privaten Facebook-Gruppen trauern die Mitglieder um das ehemalige Kurhotel, das seit 1854 fest zu Eisenach gehört. (mbe)