Hund in Rudolstadt: Ihr Start ins Leben war traurig – jetzt warten diese Welpen auf dich!

Thüringen: So schön ist das Bundesland

Thüringen: So schön ist das Bundesland

Beschreibung anzeigen

Rudolstadt. Suchst du einen Hund? Dann sind diese Welpen aus Rudolstadt vielleicht genau das Richtige für dich.

Nicht nur ein Hund hat einen schweren Start erlebt – gleich ein Dutzend worden in einem Tierheim in Rudolstadt wieder aufgepäppelt und stehen jetzt zum Verkauf.

Hund in Rudolstadt: 14 Welpen suchen einen Besitzer

Der Welpenhandel boomt, immer wieder erwischen Grenzschützer Menschen mit einem Haufen neugeborener Hunde im Auto. So war es auch im März in Passau. Ein Mann aus Rudolstadt versuchte die Grenze von Österreich nach Deutschland zu überqueren. Im Gepäck: 14 Cane-Corso-Welpen.

Die Jungtiere worden beschlagnahmt und aufgrund des schlechten Zustands in das Tierheim Pflanzwirbach in Rudolstadt gebracht. Dort werden sie seit Wochen mühsam aufgepäppelt.

Inzwischen sind die Welpen 15 Wochen alt und suchen einen passenden Besitzer. „Aus den zu Beginn der Quarantäne mageren und schwachen Tieren sind lebhafte, spielfreudige Wonneproppen geworden, die jetzt schnellstmöglich Zuwendung und Erziehung durch neue Besitzer benötigen“, heißt es in der Mitteilung des Presse- und Kulturamts.

------------------------------------

Mehr News aus der Region:

------------------------------------

Hund in Rudolstadt: So viel sollen die Welpen kosten

In den vergangenen Wochen worden die Cane-Corso-Welpen mehrfach tierärztlich behandelt und wichtige Impfungen durchgeführt. Deshalb ist auch ein höherer Vermittlungspreis angesetzt: 1.450 Euro.

Wer Interesse an den Wonneproben hat, kann sie sich im Tierheim Pflanzwirbach in Rudolstadt einmal genauer anschauen. Der Vermittlung wird dann über das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt abgewickelt. (fs)